Rezept: Köstlich Blinis oder Buchweizen-Pfannkuchen

Blinis oder Buchweizen-Pfannkuchen. Diese raffinierten Rezeptideen schmecken einfach gut. Vergleiche Preise für Pfannkuchen Formen und finde den besten Preis. Du kannst sie zum Beispiel wie Blini mit Schmand, Marmelade oder geschmolzenem Butter servieren.

Blinis oder Buchweizen-Pfannkuchen Richtige Blini sind sehr dünn, wie Crêpe. In The Russian Tea Room in New York werden Oladji – kleinere und dickere Pfannkuchen – mit Kaviar serviert. Um Buchweizen Blini/Oladji zuzubereiten, nimmt man eine Mischung aus Buchweizen- und Weizenmehl. Du kannst kochen Blinis oder Buchweizen-Pfannkuchen mit 6 Zutaten und 1 Schritte. Hier ist, wie Sie kochen das .

Zutaten von Blinis oder Buchweizen-Pfannkuchen

  1. Du brauchst 100 g von Buchweizenmehl.
  2. Vorbereiten 100 g von Dinkelmehl.
  3. Sein 300 ml von Wasser.
  4. Sein 2 TL von Backpulver.
  5. Du brauchst 2 TL von Apfelessig.
  6. Vorbereiten 1 Prise von Salz.

Nur mit Buchweizenmehl werden Blini/Oladji gummiartig. Pfannkuchen (russ. блины = Blinis) gehören wohl zu den ältesten Speisen der russischen Küche. Sie werden in Russland oft zubereitet und mit unterschiedlichem Inhalt gefüllt. Beliebt sind deftige Varianten mit Fleisch- oder Fischfüllungen, aber auch süße Blinis mit einem Quark-Frucht-Kern.

Blinis oder Buchweizen-Pfannkuchen Anleitung

  1. Alle Zutaten gut miteinander vermengen und mit etwas Fett das ihr bevorzugt in einer Pfanne kleine oder größere Blinis ausbacken. Ich nehme zum Braten Kokosöl..

Die kleinen Küchlein werden mit Buchweizenmehl zubereitet und enthalten etwas Hefe im Teig. Das Hefegebäck ist deshalb super luftig und von der Konsistenz ähnlich wie amerikanische Pancakes. Der Buchweizen kommt ganz schön rum: In seiner Heimat Asien wird er zu Soba-Nudeln verarbeitet, in Russland zu Blinis und in Frankreich zu Galettes. Bei diesem Rezept Buchweizen Pfannkuchen werden für die Zubereitung des Teiges je zur Hälfe Buchweizenmehl und Dinkelvollkornmehl mit einer kleinen Zugabe von Backpulver für den Teig verwendet. Das ergibt im Endeffekt schön luftige Pfannkuchen mit einem leicht nussigen Geschmack vom Buchweizen- und Vollkornmehl.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *