Rezept: Perfekt Gebackene Aubergine mit Garam Masala und einem Harissa-Joghurt-Dip

Gebackene Aubergine mit Garam Masala und einem Harissa-Joghurt-Dip. Für die Masala-Paste Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und alles gründlich verrühren. Mit dem Reis und dem Joghurt servieren.

Gebackene Aubergine mit Garam Masala und einem Harissa-Joghurt-Dip Damit Garam Masala möglichst lange seine Intensität bewahrt, sollte die Gewürzmischung möglichst in einer Aromadose verpackt und vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden. Garam Masala verleiht beiden Gerichten eine ganz eigene Note und wird Sie ganz sicher auf den Geschmack bringen. Harissa – prvi hrvatski spice store. Du kannst kochen Gebackene Aubergine mit Garam Masala und einem Harissa-Joghurt-Dip mit 19 Zutaten und 6 Schritte. Hier ist, wie Sie kochen das .

Zutaten von Gebackene Aubergine mit Garam Masala und einem Harissa-Joghurt-Dip

  1. Sein 1-2 von Aubergine(n).
  2. Vorbereiten 1 Stück von Ingwer (Daumengroß).
  3. Du brauchst 1 von Zwiebel.
  4. Sein 2-3 von Knoblauchzehen.
  5. Sein 1 TL von Gelbe Currypaste.
  6. Du brauchst von Kreuzkümmel.
  7. Vorbereiten von Olivenöl.
  8. Du brauchst von Salz, Pfeffer.
  9. Du brauchst 1 TL von Garam Masala.
  10. Vorbereiten 1 Messerspitze von Kurkuma (gemahlen).
  11. Sein 1 EL von Honig.
  12. Sein 100 ml von Geflügelbrühe.
  13. Vorbereiten von (bei Bedarf noch eine Chilischote).
  14. Vorbereiten von Harissa-Joghurt-Dip.
  15. Du brauchst 1/2 TL von Harissa-Pulver.
  16. Sein 3-4 EL von griechischer Joghurt.
  17. Du brauchst von Limettensaft.
  18. Sein von Olivenöl.
  19. Sein von Minze.

Garam masala ili u prijevodu vruća začinska mješavina upotrebljava se u cijeloj Indiji i indijskom sub-kontinentu. Ova mješavina nije ljuta na način da će vam od čilija utrnuti usta, već topla, aromatična i pikantna. Viele Fertigmischungen verlieren leider schnell ihr Aroma. Besser ist es, wenn Sie die Garam Ein typisches Rezept mit Garam Masala ist marinierte Tandoori-Hähnchenbrust vom Grill.

Gebackene Aubergine mit Garam Masala und einem Harissa-Joghurt-Dip Schritt für Schritt

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Schale vom Ingwer mit einem Löffel abkratzen. Alles in grobe Stücke schneiden und in eine Küchenmaschine geben. Alles gut mixen bis eine grobe, püree-artige Konsistenz erreicht ist..
  2. Die Masse in eine Schüssel geben und mit gelber Currypaste, Salz, Kurkuma, Pfeffer, Olivenöl, Kreuzkümmel, Honig und Kräutern aufbereiten..
  3. Die Aubergine abbrausen und längs halbieren. Mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen..
  4. Die Gewürzmasse nun in die Aubergine einmassieren und etwas oben auflegen. Die Hälften dann in einer ofenfesten Form in den Ofen geben, Gemüsebrühe angießen und die Hälften mit etwas Olivenöl beträufeln..
  5. Die Auberginen dann ca. 1 Stunde lang bei 180 Grad garen..
  6. Für den Dip Joghurt und Harissa Pulver vermischen und mit Olivenöl, Minze und Limettensaft abschmecken..

Auberginen zurück in die Pfanne geben und alles mit Honig, Zitronensaft und Petersilie vermengen. Auberginen, auch Eierfrucht genannt, sind mit Tomaten und Kartoffeln verwandt. Auberginen in kleine Würfel schneiden und in Kokosöl scharf anbraten bis sie gar sind. Alles mit dem Joghurt glatt verrühren. Am nächsten Tag die Aubergine waschen, putzen und in sehr kleine Würfel schneiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *