Einfachster Weg zu Vorbereiten Köstlich Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Speck

Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Speck. Kauf bei eBay mit kostenlosem Versand und eBay-Käuferschutz für Millionen von Artikeln. Super-Angebote für Die Besten Lebkuchen hier im Preisvergleich bei Preis.de! Finde was du suchst – erstklassig & toll.

Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Speck Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥. Zwiebelkuchen mit Speck hat zwar Ähnlichkeit mit Flammkuchen, unterscheidet sich davon jedoch im Detail: Die verwendeten Zwiebeln werden beim Flammkuchen roh auf den Teig gelegt. Beim Zwiebelkuchen mit Speck werden die Zwiebeln vorher entweder in Butter oder im ausgelassenen, und später verwendeten, Speck gedünstet. Du kannst kochen Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Speck mit 16 Zutaten und 9 Schritte. Hier ist, wie Sie kochen das .

Zutaten von Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Speck

  1. Sein von Für den Hefeteig.
  2. Du brauchst 500 g von Mehl (Weizen- und bspw. Roggenmehl).
  3. Vorbereiten 100 g von Butter.
  4. Vorbereiten 1 Pck von Hefe.
  5. Vorbereiten 2 TL von Salz.
  6. Vorbereiten 2 TL von Zucker.
  7. Vorbereiten 300 ml von Milch.
  8. Vorbereiten von Für die Füllung.
  9. Sein 1 kg von Zwiebeln.
  10. Sein 100 g von Butter.
  11. Sein 4 EL von Mehl.
  12. Du brauchst 4 von Eier.
  13. Du brauchst 200 ml von Sahne.
  14. Du brauchst von Salz.
  15. Du brauchst 300 g von Speckwürfel.
  16. Vorbereiten etwas von Butter.

Finde was du suchst – schmackhaft & toll. Jetzt ausprobieren mit ♥ Chefkoch.de ♥. Achims schwäbischer Zwiebelkuchen Jener Achim kredenzt Ihnen diesen klassischen schwäbischen Zwiebelkuchen, wie Sie ihn auch in einem Gasthof auf der Alb serviert bekommen. Zwiebeln, Speck, Eier und saure Sahne gehören schlicht dazu, wenn dieser Blechkuchen den Weg in Ihr Esszimmer finden soll.

Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Speck Schritt für Schritt

  1. Für den Hefeteig zuerst die trockenen Zutaten gut vermischen. Ich nutze 400 g Weizenmehl und 100 g Roggen- oder Dinkelmehl für einen etwas kräftigeren Teig..
  2. Dann die weiche Butter und die warme (nicht heiße!) Milch unterrühren und gut verkneten. Bei Bedarf etwas mehr Milch hinzugeben. Teig dann abgedeckt am besten im Wasserbad mindestens eine Stunde oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen..
  3. Den gegangenen Teig auf dem Blech ausrollen und einen ca. zwei Zentimeter hohen Rand formen. Ich lege das Blech mit Backpapier aus, um die Kuchenstücke später leicht entnehmen zu können..
  4. Für den Belag die fein gehackten Zwiebeln in der Butter gleichmäßig glasig dünsten, dazu regelmäßig umrühren. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und das Mehl unterrühren..
  5. Wenn die Zwiebeln etwas abgekühlt sind, die Eier und die Sahne unterrühren und großzügig mit Salz abschmecken..
  6. Die gesamte Masse auf dem Teig verteilen und mit den Speckwürfeln und Butterflocken bestreuen..
  7. In den bei 200 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen stellen und für 30 – 40 min backen..
  8. Sofort servieren. Wie gesagt passt dazu herrlich ein Glas gekühlter Federweißer..
  9. Guten Appetit!.

Schwäbischer Zwiebelkuchen mit Hefeteig, vom Blech oder rund. Wenn im Herbst die Zwiebeln geerntet werden, ist es wieder Zwiebelkuchen-Zeit. Dies ist auch die Zeit der Weinlese, deshalb trinkt man gerne Neuen Wein zum Zwiebelkuchen. Den Speck und den Gouda in Würfel schneiden, die Zwiebeln in Ringe. Den Speck und die Zwiebeln andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *