3 Kartoffeln, 3 Eier und etwas Käse: Dieses Rezept hat meine Großmutter gemacht, jetzt mache ich es auch immer | Nur 100 Kcal

REZEPT ZUTATEN

 

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 300 g Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 300 g Sahne
  • 100 ml Milch
  • 50 g Gruyere oder Emmentaler
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

REZEPT ZUBEREITUNG

  • Die Kartoffeln (schälen) und sowie die Zucchini(s) in dünne Scheiben schneiden und beides sehr fein hobeln. Die Knoblauchzehe sowie die Schalotten fein würfeln und den Gruyere Käse raspeln.
  • Einen kleinen Topf oder kleine Pfanne aufsetzen und die Knoblauchwürfel in 1 EL Butter glasig dünsten. Die Auflaufform mit der Knoblauch-Butter-Mischung sorgfältig einpinseln und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Sauce die Sahne und die Milch in einen Topf geben, aufkochen und auf zwei Drittel einkochen lassen. Sehr kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Gemüse schluckt reichlich Geschmack, also mutig würzen.
  • Die Kartoffel- und Zucchinischeiben abwechselnd dachziegelartig und flach in die Auflaufform schichten. Nach jeder Lage etwas von der Sahne-Milch-Mischung über die Scheiben geben.

    Nach der letzten Lage die Schalottenwürfel sowie den geriebenen Käse über die Kartoffel- und Zucchinischeiben verteilen.

  • Die Auflaufform in den Ofen geben und für 45 Minuten garen. Nach 45 Minuten mit der Spitze eines kleinen Messers oder mit einem Holzspieß in das Gratin stechen und überprüfen, ob das Gemüse weich ist.

    Sonst noch einige Minuten länger backen und ggf. mit Backpapier abdecken, damit der Käse nicht verbrennt.

Scroll to Top