3 TRICKS ZUM SELBERMACHEN, UM SCHIMMEL SOFORT AUS ALLEN TEILEN DER WASCHMASCHINE ZU ENTFERNEN

Schimmel in der Waschmaschine ist sicherlich eine harte Nuss, denn er schleicht sich überall ein und ist nicht immer leicht zu entfernen.

Als ob das nicht genug wäre, kann er auch an unserer Kleidung “kleben” und den Erfolg des Waschens in diesem Gerät beeinträchtigen.

Aber keine Angst! Heute zeigen wir Ihnen 3 Tricks zum Selbermachen, mit denen Sie Schimmel sofort aus allen Teilen der Waschmaschine entfernen können!

Im Waschmittelbehälter

Normalerweise siedelt sich Schimmel in der Waschmittelschublade an, wo sich aufgrund des ständigen Kontakts mit Waschmittel und Wasser meist schwarze Flecken bilden. In diesem Fall empfehlen wir einen Trick mit Backpulver, das selbst die hartnäckigsten Flecken entfernen kann.

Mischen Sie einfach 2 Esslöffel Natron mit Wasser, bis Sie eine dickflüssige und cremige Mischung erhalten, tränken Sie Stücke eines alten Handtuchs in der Mischung und tragen Sie sie direkt auf die Schimmelflecken im Waschmittelfach auf.

Lassen Sie die Mischung dann etwa 5 Minuten einwirken und spülen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab. Um dieses Mittel noch wirksamer zu machen, empfehlen wir, einige Tropfen ätherisches Teebaumöl hinzuzufügen, das antimykotische und antimykotische Eigenschaften hat und die Bildung von Schimmel verhindert.

Wenn die Schimmelflecken immer noch vorhanden sind, können Sie die Waschmittelschublade auch direkt herausnehmen und sie in einen Eimer mit heißem Wasser und einigen Esslöffeln Natron tauchen.

In der Dichtung

Nicht nur in der Waschmittelschublade, sondern auch auf der Dichtung kann sich Schimmel ansammeln. Daher empfehlen wir in diesem Fall die Verwendung von Essig, der für seine reinigenden, geruchshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften bekannt ist. Gießen Sie den Essig direkt auf ein Mikrofasertuch und wischen Sie die Dichtung mehrmals ab.

Anschließend mit einem nur mit Wasser getränkten Tuch abspülen und gründlich abtrocknen, um Staunässe zu vermeiden, die die Hauptursache für Schimmelpilzwachstum ist!

Wenn Sie ein stärkeres Mittel benötigen, können Sie 60 ml Zitronensaft und 250 ml Wasserstoffperoxid in einen Eimer mit 3 Litern Wasser geben und diese Mischung mit einem Tuch oder Schwamm auf die Dichtung auftragen. Danach lassen Sie es eine Weile einwirken und spülen es ab.

Im Inneren des Korbes

Bei verstecktem Schimmel hingegen ist es ratsam, den Trick mit dem Staubsauger anzuwenden, mit dem Sie die Waschmaschine komplett reinigen können! In diesem Fall empfehlen wir die Verwendung von Zitronensäure, die als starker natürlicher Kalkentferner gilt und daher gerade für die gründliche Reinigung von Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen und Geschirrspülern verwendet wird!

Ach ja, ich vergaß! Wenn dir diese natürlichen Tipps gefallen, kann ich sie dir täglich direkt auf WHATSAPP schicken! Abonnieren Sie meinen Kanal! Ich warte auf dich!

Geben Sie 150 Gramm Zitronensäure in 1 Liter Wasser und schütten Sie die Mischung in die Trommel der Waschmaschine. Danach den Waschgang bei hohen Temperaturen starten und fertig! Alternativ zur Zitronensäure kannst du auch Wasserstoffperoxid verwenden, das bei hartnäckigerem Schimmel ein wahrer Glücksfall ist!

Alles, was Sie tun müssen, ist, 1 Tasse Wasserstoffperoxid in die Trommel der Waschmaschine zu geben und einen Leerwaschgang mit einer Temperatur von mindestens 60° zu starten. Und voilà: Ihre Waschmaschine wird von oben bis unten sauber sein! Wasserstoffperoxid ist übrigens ein Haushaltsmittel gegen Schimmel, mit dem man auch schwarze Flecken von Wänden entfernen kann!

Scroll to Top