4 100% natürliche Dünger für Ihre Grünpflanzen

Ob drinnen oder draußen, Ihre Grünpflanzen brauchen Dünger, damit sie wachsen können. Einige der im Handel erhältlichen Düngemittel sind jedoch sehr teuer und gesundheitlich bedenklich. Wie man so schön sagt: “Selbst ist der Mann”. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihren eigenen Dünger für Grünpflanzen herstellen können, ohne auf Chemikalien zurückgreifen zu müssen.

Inhaltsverzeichnis
Tee und Kaffee wiederverwerten
Es ist kaum zu glauben, aber Tee besteht hauptsächlich aus Spurenelementen und Fluor, zwei Inhaltsstoffen, die für ein gutes Wachstum und eine fröhliche Blüte sorgen. Kaffee wiederum kann ein hervorragender Dünger sein, den Sie mit Ihrer Blumenerde mischen können. Anstatt also Ihre gebrauchten oder unbenutzten Teebeutel in den Müll zu werfen oder Ihren Tresterbehälter zu leeren, tun Sie das Richtige und denken Sie daran, sie als Dünger wiederzuverwerten. Sie werden inmitten Ihrer Pflanzen immer nützlicher sein als in Ihrem Mülleimer, meinen Sie nicht auch? Es gibt auch viele andere Ideen, wie Sie Ihren Kaffeesatz wiederverwerten können.

Verwenden Sie das Kochwasser von Gemüse.
Kochwasser – von Nudeln, Reis oder Gemüse – ist aufgrund seines Mineraliengehalts bekanntlich ein hervorragender Dünger. Es ist ein natürlicher und zugleich kostengünstiger Dünger. Lassen Sie Ihr Kochwasser nach dem Kochen Ihrer Speisen einfach abkühlen und gießen Sie es dann in die Blumenerde. Es gibt auch eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, Ihr Kochwasser wiederzuverwerten.

Mit Eierschalen
Ebenfalls zur sinnvollen Wiederverwertung von Abfällen eignen sich Eierschalen. Zerkleinern Sie sie gut und lassen Sie sie einige Zeit in der Sonne trocknen. Vermischen Sie sie schließlich mit der Blumenerde Ihrer Pflanzen. Ein toller natürlicher Dünger! Aber die Eierschale ist noch nicht das Ende ihrer Überraschungen, es gibt noch 13 weitere unglaubliche Verwendungsmöglichkeiten für Eierschalen.

Holzasche ist ein sehr guter Dünger.
Wenn Sie einen Kamin haben, der oft in Betrieb ist, und nicht wissen, was Sie mit Ihrer Asche machen sollen, sollten Sie sie dringend sammeln! Holzasche enthält nämlich viel Pottasche und Phosphor, was sie zu einem hervorragenden Dünger macht. Holzasche hat aber auch noch andere unvorstellbare und sehr effektive Vorteile.

Scroll to Top