5 Tipps, um eine zu flüssige oder dicke Konfitüre zu retten

Im Laufe der Jahreszeiten färben die leckersten Früchte den Gemüsegarten und die Marktstände. Rote Johannisbeeren, Aprikosen, Birnen, Brombeeren, Quitten, Mirabellen, Bitterorangen, Heidelbeeren … Wir essen sie gerne frisch, aber auch gekocht in Torten oder Desserts für maximalen Genuss. Manche Leute machen aber auch gerne Marmeladengläser, um sie auch dann genießen zu können, wenn gerade keine Saison mehr ist. Es gibt nichts Schöneres als eine schöne Rhabarber- oder Kirschmarmelade auf Toast zum Frühstück oder als Snack. Und dann wird es noch schlimmer! Tatsächlich ist die Zubereitung selbstgemachter Marmelade nicht kompliziert. Allerdings erfordert es ein wenig Liebe zum Detail und ein gutes Rezept, um es erfolgreich zuzubereiten. Scheint Ihre Marmelade zu flüssig oder im Gegenteil zu dick? In der Küche wird nichts weggeworfen ! Finden Sie heraus, wie Sie mit nur zwei Löffelstrichen die gewünschte Konsistenz erreichen!

Zusammenfassung

Warum ist die Marmelade zu flüssig oder zu dick?

Pflaumenmarmelade

Dies kann auch mit der Gartemperatur verknüpft werden, am besten mit einem Thermometer überprüfen. Fruchtmarmeladen werden normalerweise genau 4 bis 5 °C über dem Siedepunkt von Wasser gekocht, der bei 104–105 °C liegt . Allerdings kann die Höhe die Siedetemperatur des Wassers beeinflussen, die pro 550 m Höhe um 1 °C sinkt . Denken Sie daran, dies zu berücksichtigen! Wenn Sie nicht die richtige Temperatur erreichen, wird die Marmelade möglicherweise nicht so gut fest. Wenn Sie dagegen auch nur ein wenig darüber gehen, wird es verkocht und hart. Dies ist ein ebenso wichtiger Punkt wie die Einhaltung der Garzeit, die Beachtung der Zuckermenge oder sogar das Sterilisieren der Gläser (zum Konservieren selbstgemachter Marmeladen).

Sehr oft liegt das Problem an der Frucht. Wasserreiche Früchte enthalten im Allgemeinen tatsächlich weniger Pektin. Allerdings verfügt diese Pflanzenfaser über natürliche Geliereigenschaften. Aus diesem Grund kann Aprikosen-, Nektarinen- oder Pfirsichmarmelade beim Abkühlen zu flüssig werden. Es ist auch möglich, dass die Frucht überreif war und das Pektin in der Frucht zerstört wurde. Dies kann dann die Gelierung der Zucker-Frucht-Zubereitung behindern. Das Wasser kann schlechter abfließen und die Marmelade bleibt zu flüssig. Nicht gut zu verbreiten …

Wie kann man zu flüssige Marmelade ausgleichen?

Marmeladentoast

Apfelpektin zur Rettung

Im Allgemeinen fügen wir einem Marmeladenrezept etwa 15 g Industriepektin hinzu und ergänzen dieses Geliermittel mit Zucker und Zitronensaft für eine höhere Wirksamkeit. Wenn Sie jedoch Äpfel haben, müssen Sie nicht gleich in den Laden eilen, um welche zu kaufen! Tatsächlich ist der Apfel eine äußerst pektinreiche Frucht , insbesondere grüne Äpfel. Es kann also im Alleingang eine Marmelade, Marmelade oder Gelee gerettet werden! Geben Sie dazu Apfelstücke oder Apfelsaft in den Topf, um die ausgefallene Marmelade zu reparieren. Etwas kochen lassen.

Wenn Sie gerne Marmelade herstellen, können Sie auch gebrauchsfertiges Pektin aus Apfelschalen und -kernen herstellen!

Zitrone, um eine zu flüssige Marmelade zu retten

Wir verwenden sehr häufig Zitronensaft (im Allgemeinen der Saft einer Zitrone pro Kilogramm Obst), bevor wir mit dem Kochen in der Marmeladenschüssel beginnen, und das aus gutem Grund! Die Königin der Zitrusfrüchte ist außerdem sehr reich an Pektin . Auch die einfache Zugabe einer Zitronenschale oder einiger Tropfen sollte es Ihnen ermöglichen, die gewünschte Konsistenz für Ihre Konfitüren, Marmeladen oder Gelees zu erhalten. Es ist auch eine tolle Option, wenn Sie den Geschmack von Äpfeln nicht mögen. Es ist Ihre Wahl!

Silviarita Kirsch-Himbeer-Konfitüre

Fügen Sie ein Geliermittel oder Verdickungsmittel hinzu

Sie können Gelatineblätter (tierischen Ursprungs) oder noch besser Agar-Agar (pflanzlichen Ursprungs) hinzufügen. Keine Sorge, Letzteres verändert den Geschmack des Rezepts nicht! Lassen Sie die Zubereitung einfach abkühlen, bevor Sie dieses in etwas Wasser verdünnte Geliermittel hinzufügen. Stellen Sie dann die kalte Marmelade erneut zum Kochen, damit sie aktiviert wird und die zu flüssige Marmelade geliert. Die Dosierung richtet sich vor allem nach der Menge der Marmelade, die geliert werden soll. Rechnen Sie mit etwa 4 g Agar-Agar pro Kilo Obst.

Gut zu wissen: Manche Leute verwenden auch Maisstärke . Wenn Sie nichts anderes haben, ist dies genau das Richtige!

Eine zu flüssige Marmelade erneut kochen

Das Kochen einer zu flüssigen Marmelade erleichtert das Verdunsten von überschüssigem Wasser . In diesem Fall müssen Sie die Garzeit verlängern und dabei darauf achten, dass die Marmelade mit einem Löffel fest wird. Wenden Sie zur Sicherheit die Technik an, einen Tropfen Marmelade auf einen kalten Teller zu geben. Wenn die Marmelade gut geliert und fest wird, können Sie mit dem Kochen aufhören und die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen. Seien Sie jedoch vorsichtig, dieser Tipp führt dazu, dass die Früchte einen Teil ihres Geschmacks verlieren. Dennoch erfreut es sich nach wie vor großer Beliebtheit, da es keiner Zusätze bedarf!

Wie kann man zu dicke Marmelade ausgleichen?

Feigenmarmelade

Die Zugabe von Wasser trägt dazu bei, die Marmelade zu verdünnen, damit sie weniger dick wird. Dazu können Sie einfach ein paar Esslöffel Wasser in den Topf geben. Anschließend alles in die Mikrowelle stellen. Dadurch wird vermieden, dass zusätzliches Geschirr benötigt wird! Während des Kochens können Sie für 300 g Marmelade auch 5 cl heißes Wasser oder kochendes Wasser hinzufügen . Anschließend die Marmelade noch einmal kurz zum Kochen bringen und dabei nie aufhören zu rühren. Sie können dem Wasser auch einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen.

Und los geht’s! Sie wissen, wie Sie zu flüssige oder zu dicke Marmelade ausgleichen können! Sobald Sie das Rezept und die Technik beherrschen, wird Ihnen die Herstellung selbstgemachter Marmeladen sehr einfach erscheinen. Zögern Sie also nicht, sich etwas zu gönnen, indem Sie Zimt, Mandeln, Ingwer, eine Vanilleschote, Minze oder Rosmarin hinzufügen, um einzigartige Rezepte und mehr ganz nach Ihrem Geschmack zu kreieren.

Scroll to Top