Baileys-Glückseligkeit: Dekadenter Schokoladenkäsekuchen-Genuss

Vorbereitungszeit:
15 Min.
Kochzeit:
1 Std. 30 Min.
Zusätzliche Zeit:
1 Stunde
Gesamtzeit:
2 Std. 45 Min.
Portionen:
12
Ausbeute:
1 9-Zoll-Käsekuchen
Zutaten
Kruste:

2 Tassen Graham-Cracker-Krümel
6 Esslöffel geschmolzene Butter
¼ Tasse weißer Zucker
Füllung:

2 ¼ Pfund Frischkäse, erweicht
1 ⅔ Tasse weißer Zucker
5 große Eier, bei Raumtemperatur
1 Becher irischer Sahnelikör (z. B. Baileys®)
1 Esslöffel Vanilleextrakt
1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen
Topping:

1 Becher gekühlte Schlagsahne
2 Esslöffel Weißzucker
1 Teelöffel Instant-Kaffee-Granulat
Zubereitung
Heizen Sie den Ofen auf 325 Grad F (165 Grad C) vor.

Graham-Cracker-Krümel, geschmolzene Butter und Zucker in einer Schüssel mischen. Auf den Boden und an den Seiten einer 9-Zoll-Springform drücken.

Die Kruste im vorgeheizten Ofen backen, bis sie fest ist, etwa 7 Minuten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, während die Füllung zubereitet wird.

Schlagen Sie den Frischkäse mit einem elektrischen Mixer, bis er glatt ist. Zucker, Eier, Irish Cream und Vanilleextrakt zum Frischkäse geben und nach jeder Zutat gut verrühren. Nicht zu viel schlagen.

1/2 Tasse Schokoladensplitter über die abgekühlte Kruste streuen. Die Frischkäsefüllung über die Schokoladensplitter geben. Die restlichen Schokoladensplitter darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen backen, bis der Teig aufgebläht und goldbraun ist, aber in der Mitte noch federt, etwa 1 Stunde und 20 Minuten. Vor dem Herausnehmen aus der Form vollständig abkühlen lassen, etwa 1 Stunde.

Die Schlagsahne mit einem elektrischen Mixer schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Zucker und Kaffeegranulat hinzufügen. Weiterschlagen, bis die Sahne fest genug ist, um ihre Form zu behalten. Über den abgekühlten Käsekuchen streichen.

Nährwertangaben (pro Portion)
782 Kalorien
51 g Fett
66 g Kohlenhydrate
11g Eiweiß
Beitrag Navigation

Scroll to Top