Boules de Berlin (Berliner Pfannkuchen)

Ein Berliner Pfannkuchen ist ein Krapfen österreichisch-deutschen Ursprungs. Traditionell wurden Berliner zu Silvester und zum Karneval verzehrt. Inzwischen werden Berliner jedoch zu jeder Jahreszeit in deutschen Konditoreien verkauft und verzehrt.

In Belgien werden die Berliner manchmal auch als Yser-Kugeln bezeichnet. Diese Bezeichnung, die immer weniger verwendet wird, wurde nach dem Ersten Weltkrieg eingeführt, um den Bezug auf die Stadt Berlin, die damals als unerwünscht galt, durch einen Bezug auf die Yser-Front zu ersetzen, die in diesem Krieg eine wichtige Rolle spielte.

Rezept Berliner Pfannkuchen (Berliner Pfannkuchen):

Proportionen für: 15 Krapfen.
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten.
Backzeit: 20 Minuten.
Extrazeit: 20 Minuten zum Aufgehen.
Fertig in : 2 Stunden 10 Minuten
Für dieses Rezept benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Zutaten:
Für den Teig :
– 500 g Mehl
– ½ Würfel Frischhefe oder 1 Päckchen superaktive Trockenhefe
– 50 g Zucker
– 15 cl lauwarme Milch
– 40 g geschmolzene Butter
– 2 ganze Eier
– 1 Teelöffel Salz
– Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Zum Fertigstellen:
– 100 g geschmolzene Butter
– 3 Esslöffel flüssige Sahne oder Milch
– 1 Eigelb

Zubereitungsschritte :
So bereiten Sie Berliner Pfannkuchen zu

Schritt: 1
Die Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen und etwas aufschäumen lassen.

Schritt: 2
Die restliche Milch, die Eier und die geschmolzene Butter zusammen verquirlen und in die Schüssel gießen. Mehl, Zucker, Salz und Zitronenschale hinzufügen (Wenn Sie superaktive Trockenhefe verwenden, gießen Sie sie zuletzt hinein.) Wählen Sie das Programm Teig.

Schritt: 3
Den Teig etwas entgasen und zu Teigstücken von etwa 30 g formen. Diese zu Kugeln formen und in der geschmolzenen Butter wälzen, bevor sie in einer großen, gebutterten oder mit Backpapier ausgelegten Auflaufform nicht zu dicht aneinandergereiht werden. Die Oberseite mit der restlichen geschmolzenen Butter bestreichen.

Schritt: 4
20 Minuten gehen lassen.

Schritt: 5
Vermischen Sie das Eigelb mit der Sahne und bestreichen Sie die Krapfen damit. 20 bis 25 Minuten bei 180 °C (Th6) aus dem kalten Ofen backen. Sofort nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.

Scroll to Top