Cassolette von Meeresfrüchten mit Crème fraîche und Weißwein

Meeresfrüchte-Cassolettes… Ein weiteres improvisiertes Gericht aus meiner Gefriertruhe. Diese Cassolettes eignen sich perfekt als Vorspeise oder Hauptgericht, man muss nur etwas Reis hinzufügen. Da ich nicht das Glück habe, am Meer zu leben, verwende ich normalerweise Tiefkühlprodukte. Gute Produkte gibt es in großen Tiefkühlkostläden.

Die Mengenangaben gelten für 5 Personen, wenn sie als Hauptgericht gegessen werden, oder für 4 Personen, wenn sie als Vorspeise gegessen werden. Sie können die Gerichte im Voraus zubereiten und sie in letzter Minute im Ofen aufwärmen. Dies ist ein sehr einfach zuzubereitendes Vorspeisen-/Hauptgericht auf Fischbasis, das in ein Weihnachtsmenü aufgenommen werden kann.

Die Stärke dieses Gerichts liegt gerade in den Hauptzutaten, Crème fraîche und Weißwein, die ihm einen unwiderstehlichen Geschmack verleihen. Es ist die einfachste Art, sie zuzubereiten und vor allem, ihren Geschmack zu genießen.

Rezept Cassolette von Meeresfrüchten mit Crème fraîche und Weißwein:

Für die Zubereitung dieses Rezepts benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Zutaten für 5 Personen:
– 250 g Jakobsmuscheln
– 250 g geschälte Flusskrebse
– 200 g gekochte Muscheln ohne Schale
– 200 g rohe Garnelen
– 15 cl trockener Weißwein
– 1 Schalotte
– 40 g Butter
– 40 cl frische Sahne
– 1 Teelöffel Tomatenmark
– 0,5 Teelöffel gemahlener Ingwer
– 1 Prise Salz
– 1 Prise Pfeffer
Zubereitungsweise:
So wird die Meeresfrüchte-Cassolette mit Crème fraîche und Weißwein zubereitet

50 g rohe Garnelen beiseite stellen. Die Meeresfrüchte in 20 g Butter etwa 10 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren. Mit dem Weißwein ablöschen und die Crème fraîche hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den gemahlenen Ingwer hinzufügen. Beiseite stellen. Crème fraîche und Garnelen in einen Kochtopf geben. Auf kleiner Flamme erhitzen, bis die Garnelen rosa sind. Die Mischung pürieren und ggf. abseihen.

Das Tomatenpüree und einen Teelöffel Speisestärke hinzufügen. Gut mischen und über die Meeresfrüchte gießen. In einer Kasserolle oder einem Suppenteller mit Croutons aus mit Knoblauch eingeriebenem Brot servieren.

Scroll to Top