Dekadente Schichten von Schokoladen-Glückskuchen

Ich liebe dieses Schokoladenkuchenrezept, denn es sieht aus wie ein ausgefallener Restaurantkuchen und schmeckt auch so! Die Oreo-Glasur ist wirklich fluffig und das beste meiner Glasur-Rezepte.

Vorbereitungszeit:
20 Min.
Kochzeit:
20 Min.
Zusätzliche Zeit:
20 Min.
Gesamtzeit:
1 Stunde
Portionen:
12
Ausbeute:
1 10-Zoll-Kuchen
Zutaten
½ Tasse gehackte dunkle Schokolade
1 Tasse weißer Zucker
¼ Tasse Butter
2 Eier
2 Eigelb
1 Tasse Pflanzenöl
1 Esslöffel Pflanzenöl
⅓ Becher saure Sahne
2 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Tasse Allzweckmehl
½ Tasse ungesüßtes Kakaopulver
½ Teelöffel Salz
½ Teelöffel Backpulver
½ Tasse Wasser
Zuckerguss:

2 Tassen Backfett
½ Tasse Halb-und-Halb
5 Tassen Puderzucker
8 Schokoladen-Sandwich-Kekse (z. B. Oreo®)
Zubereitung
Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor. Eine tiefe runde Kuchenform (10 Zoll) einfetten und bemehlen.

Schokolade in einer mikrowellengeeigneten Glas- oder Keramikschüssel in 15-Sekunden-Intervallen schmelzen, dabei nach jedem Intervall umrühren, 1 bis 3 Minuten. Abkühlen lassen.

Zucker und Butter in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Mit einem elektrischen Mixer schlagen, bis die Masse schaumig und gut vermischt ist. Die abgekühlte Schokolade unterrühren. Eier und Eigelb nacheinander unterrühren. 1 Tasse plus 1 Esslöffel Pflanzenöl, saure Sahne und Vanilleextrakt unterrühren, bis die Masse glatt ist.

Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver in eine andere Schüssel sieben. Die Mehlmischung in 3 Zugaben zum Teig geben, dabei nach jeder Zugabe gut mischen. Wasser einrühren. Den Teig in die vorbereitete Form gießen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt, etwa 19 Minuten. Sofort auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Fett mit einem elektrischen Mixer ca. 5 Minuten lang cremig aufschlagen. Die Sahne unterrühren, bis sie glatt ist, etwa 5 Minuten. Puderzucker hinzufügen und mit hoher Geschwindigkeit schlagen, bis die Glasur leicht und schaumig ist (7 bis 10 Minuten).

Die Glasur auf der Oberseite und den Seiten des abgekühlten Kuchens verteilen. 4 Kekse mit einem scharfen Messer in Viertel schneiden. Die geviertelten Kekse um den oberen Rand des Kuchens herum anordnen. Die restlichen 4 Kekse zerbröseln und die Krümel an den Rand der Torte drücken.

Tipps
Ich fette meine Kuchenform ein, indem ich sie mit einer dünnen Schicht Butter ausstreiche, dann ein wenig Mehl in die Form gebe und das Mehl rund um den Boden und die Seiten verteile. Das wirkt Wunder und ich habe immer einen perfekten Kuchen aus der Form bekommen! Keine Kuchen mehr, die in der Pfanne reißen!

Scroll to Top