Deswegen solltest du Spüli die Toilette runterspülen – Grund ist cleverer als du denkst

Keine Panik

Es ist wirklich kein Spaß, wenn die Toilette verstopft ist. Ein weit verbreiteter Fehler ist dann, dass viele Menschen immer weiter abspülen, doch anstatt dass es hilft, steigt das Wasser im Klo im weiter an. Man kann dann natürlich einen Klempner rufen, doch manchmal geht auch das nicht.

Gott sei Dank gibt es aber einen einfachen Trick, um dieses Ärgernis zu lösen.

‘Wundermittel‘

Ist deine Toilette mal verstopft, musst du einfach nur Spüli mit heißem Wasser vermischen. Laut der schwedischen Expressen ist dieser Trick einfach umzusetzen und fast kostenlos.

Vorbereitung:

1. Heize etwas vier Liter in einem Topf auf (nicht kochend)

2. Schütte etwa eine halbe Tasse Spüli in die Toilette

3. Gebe vorsichtig das heiße Wasser hinzu

Einfacher geht es kaum!

Beachte aber, dass es bis zu 15 Minuten dauern kann, bis die Toilette wieder frei ist. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, mache es ruhig noch ein zweites Mal. Wenn es dann aber noch immer nicht funktioniert, solltest du doch lieber einen Klempner zu Hilfe rufen.

Dieses ‘Wundermittel‘ hilft, weil das Spüli in Verbindung mit dem heißen Wasser dafür sorgt, dass alles, was die Toilette verstopft, aus dem Weg geräumt wird – vergleichbar damit, als würde man Geschirr spülen.

Einfach brillant! Ich war zuerst skeptisch, doch es funktioniert wirklich. Teile diesen Artikel, um deiner Familie und deinen Freunden von diesem simplen aber dennoch einfachen Trick zu erzählen!

Scroll to Top