Die Vogesen-Tartine Einfache Rezeptidee für jede Jahreszeit

Ein köstliches Rezept von La tartine Vosgienne, perfekt für eine einfache Gourmet-Mahlzeit. Es ist noch Winter! Dann ist es Zeit für Raclette! Sie haben noch etwas Raclette-Käse von der letzten Party übrig oder vielleicht sogar noch Kartoffeln! Oder vielleicht haben Sie Lust, alles zu kochen (nicht viel, wohlgemerkt). In den Vogesen ist der Käse eine Tradition und eine Lebensart für ein Volk, das stolz auf seine Wurzeln und seine regionale Identität ist.

Ein schnelles Rezept nach lothringischer Art für heute Abend: Tartine Vosgienne. Ein einfaches Rezept für jede Jahreszeit. Im Sommer auf dem Grill, im Winter als Hauptgericht. Der Geschmack dieses köstlichen Gerichts! Dieses Rezept wird zu einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer Winter- und Sommergerichte!

Rezept La tartine Vosgienne Einfache Idee für jede Jahreszeit:

Kochzeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Für 1 Person
Für dieses Rezept benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Zutaten für eine Person:
– 1 Scheibe Bauernbrot
– 1 Kartoffel
– Speck oder Schinken
– 2 Scheiben Raclettekäse
– 1/2 Zwiebel

Zubereitungsschritte:
So wird La tartine Vosgienne zubereitet Einfaches Rezept für alle Jahreszeiten Idee

Schritt 1
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Schritt 2
Die geschälten Kartoffeln in einem Topf mit Wasser 5 Minuten lang kochen.

Schritt 3
Die Zwiebel und den Schinken in dünne Streifen schneiden.

Schritt 4
Zwiebeln und Schinken oder Speck in einer Pfanne 10 Minuten lang anbraten.

Schritt 5
Kartoffelscheiben auf dem Bauernbrot verteilen.
Zwiebeln und Speck darauf verteilen.
Die Käsescheiben darüber legen.

Schritt 6
für 10 Minuten in den Ofen schieben.

Schritt 7
Heiß mit einem kleinen Salat (für das Gewissen) servieren!

Scroll to Top