Ein Dip zum Genießen

In dem mexikanischen Restaurant, in dem ich an der Uni gearbeitet habe, habe ich immer etwas zubereitet, das diesem Queso-Dip sehr ähnlich war und das wir “Chili con Queso” nannten. Zuerst dachte ich, er könnte dicker sein, aber später wurde mir klar, dass die sämige Textur der Schlüssel zu seiner süchtig machenden Unwiderstehlichkeit ist. Anstatt zu viel Käse auf den Chips zu haben, bekommen wir einen schönen, seidigen Belag, und sobald man einen fertig hat, kann man es kaum erwarten, noch einen zu tunken, und noch einen, und noch einen, bis keine Chips mehr übrig sind.

Vorbereitungszeit:
20 Min.
Kochzeit:
10 Min.
Gesamtzeit:
30 Min.
Portionen:
12
Ausbeute:
12 Portionen
Zutaten
½ Pfund scharfer weißer Cheddar-Käse
1 Esslöffel Speisestärke
1 Esslöffel Butter
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Bund Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten, dunkelgrüne Teile beiseite stellen
1 Teelöffel koscheres Salz, plus mehr zum Abschmecken
¼ Teelöffel gemahlener getrockneter Chipotle-Pfeffer
½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1 (4 Unzen) Dose feuergeröstete gewürfelte grüne Chilis
½ Tasse entkernte und gewürfelte Roma-Tomaten
1 (12 Unzen) Dose evaporierte Milch
¼ Tasse fein gehackter Koriander
1 Prise Cayennepfeffer, oder nach Geschmack (optional)
1 Esslöffel gewürfelte Roma-Tomaten
Zubereitung
Cheddar-Käse in eine Schüssel reiben. Mit Maisstärke bestreuen und umrühren.

Butter in einem Topf bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Knoblauch und die hellen Teile der Frühlingszwiebeln hinzufügen. Salz, Chipotle und Kreuzkümmel einstreuen. Kochen und rühren, bis es duftet, etwa 2 Minuten. Grüne Chilischoten und 1/2 Tasse Tomaten hinzufügen; weitere 2 Minuten kochen und rühren. Mit der Kondensmilch aufgießen und zum Kochen bringen. Den Cheddar-Käse hinzufügen und rühren, bis er geschmolzen ist; sofort vom Herd nehmen.

Koriander einrühren. Nach Belieben mit Cayennepfeffer abschmecken. Mit den reservierten grünen Zwiebelteilen und 1 Esslöffel Tomatenwürfeln garnieren.

close up view of Queso Dip garnished with tomatoes and green onions in a blue bowl, served with tortilla chips

Anmerkungen des Küchenchefs:
Jeder geschmolzene Käse oder eine Kombination davon passt hervorragend dazu.

Achten Sie darauf, dass Sie einen Tortilla-Chip zum Würzen verwenden, da dieser bereits Salz enthält.

Da die Masse auch nach dem Abkühlen nicht ganz fest wird, können Sie sie auch im Voraus zubereiten und einfach stehen lassen, obwohl das ein riskantes Manöver sein kann, da vielleicht nicht mehr viel übrig ist, wenn Ihre Gäste kommen.

Nährwertangaben (pro Portion)
136 Kalorien
10 g Fett
6 g Kohlenhydrate
7 g Eiweiß

Scroll to Top