Empanadas gefüllt mit hausgemachter Dulce de Leche

Zeit: ca. 1 Std.
Portionen: ca. 8
ZutatenVersand per Post, wird in einem anderen Tab geöffnet
1/2 Tasse weißer Zucker
1 Tasse Pflanzenfett
1 Prise Salz
1 Tasse Eiswasser
3 Tassen Weizenmehl
1 Eigelb
Für die Dulce de Leche
1 Dose Kondensmilch
Zum Verzieren
1/2 Tasse Zucker
3 Esslöffel Zimtpulver
Zubereitung
1. die Dose Kondensmilch in einen Topf geben und zur Hälfte mit Wasser bedecken.

2. 2. 2 1/2 Stunden lang kochen lassen; je nach Verdunstung mehr Wasser hinzufügen.

3. Abkühlen lassen und die Dose öffnen.

Für die Empanadas

Das Mehl zusammen mit der 1/2 Tasse Zucker und dem Salz sieben.

2. die Butter einrühren und mit einer Gabel vermengen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.

3. Das Eiswasser hinzufügen und mit den Händen verrühren.

4. Die Mischung auf einem bemehlten Tisch kneten und verteilen, bis ein glatter Teig entsteht.

5. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, bis er 1/2 Zentimeter dick ist.

6. Kreise mit einem Durchmesser von 15 Zentimetern ausstechen.

7. Einen Löffel Dulce de Leche in die Mitte der Kreise geben. Die Ränder falten und verschließen, so dass eine Empanada entsteht.

8. Den oberen Deckel mit einer Gabel einstechen, damit der Dampf entweichen kann.

9. Die Oberseite der Empanadas mit Eigelb bestreichen.

10. Im vorgeheizten Backofen bei 350°C 20 bis 30 Minuten backen.

11. Die Empanadas aus dem Ofen nehmen und in der Zimt-Zucker-Mischung schwenken.

12. Abkühlen lassen.

Scroll to Top