Exquisiter Königskuchen Cupcake Royalty

Diese schnellen Kuchen sind weniger hefig und ähneln mehr einem Kuchen als ein Königskuchen. Sie bieten den Vanille-Muskat-Zitronen-Buttermilch-Geschmack und die tollen Farben eines traditionellen Königskuchens, ohne dass man warten muss, bis der Hefeteig aufgeht.

Vorbereitungszeit:
30 Min.
Kochzeit:
15 Min.
Zusätzliche Zeit:
35 Min.
Gesamtzeit:
1 Std. 20 Min.
Portionen:
12
Ausbeute:
12 Muffins
Zutaten
Muffinförmchen:

1 Tasse Allzweckmehl
½ Teelöffel Backpulver
¼ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
¼ Teelöffel Backpulver
¼ Teelöffel Salz
¼ Tasse Butter, erweicht
¾ Tasse weißer Zucker
2 Esslöffel weißer Zucker
1 Teelöffel Vanilleschotenmark
2 Eiweiß
⅔ Tasse Buttermilch
Frischkäse-Glasur:

½ (8 Unzen) Packung Frischkäse, erweicht
¼ Tasse Butter, weichgekocht
2 Teelöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Zitronenschale
2 ¾ Tassen Puderzucker, oder mehr nach Bedarf
Goldglanzstaub und grüner und violetter Puderzucker
Anleitung
Den Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver, Muskatnuss, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. Butter, 3/4 Tasse plus 2 Esslöffel Zucker und Vanille in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer schaumig rühren, bis alles gut vermischt ist. Das Eiweiß nach und nach unterheben, wobei es nach jeder Zugabe gut verrührt wird. Abwechselnd die Hälfte der Mehlmischung, die gesamte Buttermilch und die restliche Mehlmischung hinzugeben und nach jeder Zugabe so lange schlagen, bis alles gut vermischt ist.

Den Teig mit einem Löffel in die vorbereiteten Muffinförmchen geben, jedes zu etwa 3/4 füllen und die Oberseite mit einem Löffelrücken glätten.

Backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt, 15 bis 20 Minuten. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen, etwa 30 Minuten.

In der Zwischenzeit den Zuckerguss zubereiten. Frischkäse, Butter, Zitronensaft und Zitronenschale mit einem elektrischen Mixer verrühren, bis die Masse leicht und schaumig ist. Nach und nach den Puderzucker einrühren, bis eine streichfähige Konsistenz erreicht ist.

Die abgekühlten Törtchen mit der Glasur überziehen und mit Puderstaub und Puderzucker verzieren.

Anmerkung des Kochs:
Bei Bedarf kann die Paste durch Vanilleextrakt ersetzt werden.

Nährwertangaben (pro Portion)
317 Kalorien
11 g Fett
53 g Kohlenhydrate
3 g Eiweiß
Post-Navigation

Scroll to Top