Gambas auf normannische Art, mit Calvados flambiert

Überraschen Sie die ganze Familie mit diesen leckeren, in Calvados flambierten Garnelen nach normannischer Art zum Weihnachtsessen. Ein cremiges Fischgericht, das Groß und Klein begeistert und verführt. Auch Ihre Gäste werden beeindruckt sein. Lust auf ein einfaches, aber besonderes Gericht?

De la Gamba flambée au Calvados wird eine wirklich außergewöhnliche Entdeckung sein. Die Zutaten sind begrenzt und die Zubereitung ist einfach, aber das Ergebnis ist wirklich unglaublich. Mit nur einer Handvoll Zutaten können Sie sicher sein, dass Sie dieses Fischrezept nichts kosten wird.

Schauen wir uns an, wie man Gambas à la Normande in Calvados flambiert zubereitet, also packen Sie zusammen, was Sie brauchen, scrollen Sie nach unten und legen Sie los.

Rezept für Garnelen à la Normande, flambiert in Calvados:

Kochzeit: 20 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Für 2 Personen

Für die Zubereitung dieses Rezepts benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Zutaten:
12 Garnelen
1 Apfel
10 cl frische Sahne
2 cl Calvados
Butter

Zubereitung:
Zubereitung von Garnelen nach normannischer Art, flambiert in Calvados

Die Garnelen schälen und den Kopf für die Dekoration aufheben. Den Apfel schälen und in Viertel schneiden. Ein Stückchen Butter in einer Pfanne schmelzen und die Apfelviertel dazugeben.

Anbraten und umdrehen. Leicht mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Garnelen in die Pfanne geben und anbraten.

Umdrehen und mit dem Calvados flambieren. Mit der Sahne beträufeln und 5 Minuten kochen lassen. Die mit Calvados flambierten Garnelen nach normannischer Art sollten warm serviert werden.

Scroll to Top