Hähnchen Tikka Massala schmackhaftes Gericht

Indisch oder britisch? Die Ursprünge von Chicken Tikka Masala sind umstritten und umkämpft, aber es besteht kein Zweifel, dass es eines der britischen Spitzengerichte ist, und ironischerweise sind es britische Köche, die die wichtigsten Botschafter für dieses duftende, würzige Huhn sind.

Die Zutaten für Chicken Tikka Masala sind jedenfalls recht exotisch, also füllen Sie Ihre Vorratskammern auf und begeben Sie sich auf eine Reise nach Südasien, ohne Ihre Küche zu verlassen. Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie das Chicken-Tikka-Masala-Rezept zubereiten, nach dem Sie sich die Finger lecken werden.

Auch wenn der Ursprung dieses Rezepts nicht ganz klar ist, so ist doch klar, dass es einen großen Einfluss auf die indische Küche hat, denn es werden viele Gewürze verwendet. Es ist natürlich eine Möglichkeit, neue Geschmacksrichtungen in unserer Küche zu entdecken.

Rezept Chicken Tikka Massala, ein schmackhaftes und leckeres Gericht:

Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten

Für die Zubereitung dieses Rezepts benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Zutaten für 4 Personen:
1 kleine Handvoll gemahlene Mandeln (klein)
2 EL Tomatenmark
2 Zwiebeln
12 cl frische Sahne
1 Bund Koriander
Salz oder feines Salz
2 Limetten
4 Hähnchenfilets
200 g Joghurt
1 TL Paprika
1 Olivenöl
7 cm Ingwer
0,5 TL Gewürzmischung
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
3 TL. Garam Masala
2 Teelöffel Korianderpulver oder gemahlener Koriander
Knoblauch
6 Knoblauchzehen

Zutaten:

Kochtopf
Mini-Kochtopf

Zubereitung:
Huhn Tikka Massala zubereiten

Den Knoblauch und den Ingwer schälen und so fein wie möglich reiben. In einer Schüssel Knoblauch, Ingwer, Paprika, Kreuzkümmel, Koriander, indische Mapuche-Mischung und 2 Esslöffel Garam Massala vermengen.

Die Hälfte dieser Mischung zusammen mit dem Joghurt und den in große Stücke geschnittenen Hähnchenfilets in eine Schüssel geben. Gut mischen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 30 Minuten marinieren lassen.

Einen Schuss Olivenöl in eine Pfanne geben und die gehackten Zwiebeln mit dem Rest der Gewürzmischung anbraten. Etwa 15 Minuten braten lassen, aber nicht zu braun werden lassen. Das Tomatenpüree, die gehackten Mandeln, 50 cl Wasser und 1/2 Teelöffel Salz hinzufügen.

Gut mischen und einige Minuten lang köcheln lassen. Wenn die Sauce eingedickt ist, vom Herd nehmen und beiseite stellen. Die marinierten Hähnchen auf den Grill eines auf 180 °C vorgeheizten Ofens legen und backen, dabei regelmäßig wenden.

Fertigstellen und servieren.
Die Sauce erwärmen, die Crème fraîche und den restlichen Löffel Garam Massala hinzufügen. Gut mischen und die Gewürze bei Bedarf anpassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, sobald sie zu kochen beginnt, und das Hähnchenfleisch hinzufügen. Mit gehackten Korianderblättern bestreuen und mit Limettensaft beträufeln. Sofort mit Basmati-Reis und Naans servieren.

Scroll to Top