Ich habe seit Jahren keine Waschmittel mehr gekauft! Das Geheimmittel, das Hunderte von Problemen in Ihrem Zuhause löst

Hat man das Waschmittel oder Waschpulver vergessen, kann man den Waschgang abbrechen, das Waschmittel nachfüllen und die Maschine anschließend weiterlaufen lassen. Ist die Waschmaschine bereits fertig, ist es in den meisten Fällen sinnvoll, sie nochmal laufen zu lassen.

Gründe, die Wäsche nochmal zu waschen

Durch das Wasser, das Schleudern der Wäsche und die Reibung in der Maschine wird auch ohne Waschmittel eine gewisse Reinigungswirkung erzielt. Jedoch reicht diese in der Regel nicht aus, um Verschmutzungen zu entfernen und Bakterien abzutöten. Insbesondere bei Kochwäsche sollte die Waschmaschine erneut mit Waschmittel eingeschaltet werden. Ansonsten werden Flecken und Gerüche nicht richtig neutralisiert.

Wie Sie das Waschmittel nicht mehr vergessen

Sollten Sie öfters mal vergessen, Waschmittel in die Waschmaschine zu füllen, können Sie den folgenden Tipp anwenden: Ziehen Sie nach dem Waschen das Waschmittelfach nach draußen und lassen Sie es offen stehen. So bemerken Sie beim nächsten Mal direkt, wenn das Waschmittel fehlen sollte. Davon abgesehen ist es ohnehin ratsam, das Waschmittelfach nach dem Waschen offen stehen zu lassen, damit es trocknen kann und sich dort kein Schimmel ansiedeln kann. Sollte das Waschmittelfach bereits verschmutz sein, finden Sie hier eine Anleitung zum Reinigen.

Scroll to Top