Keks-Butter-Käsekuchen-Köstlichkeit

Mit Keksbutter und Spekulatiuskeksen wird dieser spektakuläre Käsekuchen zubereitet, der Ihre Gäste sicher beeindrucken wird.

Vorbereitungszeit:
20 Min.
Kochzeit:
1 Std. 5 Min.
Zusätzliche Zeit:
5 Stunden
Gesamtzeit:
6 Std. 25 Min.
Portionen:
12
Ausbeute:
12 Portionen
Zutaten
Kruste:

1 (7 Unzen) Packung karamellisierte, gewürzte belgische Kekse (wie z. B. Trader Joe’s® Speculoos Cookies), aufgeteilt
⅓ Tasse ungesalzene Butter, erweicht
Füllung:

4 (8 Unzen) Päckchen Frischkäse, erweicht
¾ Tasse weißer Zucker
1 Tasse Keksbutter (wie Trader Joe’s® Speculoos Cookie Butter®), aufgeteilt
2 Teelöffel Vanilleextrakt
½ Teelöffel gemahlener Ingwer
5 große Eier
1 Tasse Toffee-Backchips (z. B. Bits O’ Brickle Toffee Bits®)
Topping:

1 Becher saure Sahne
½ Tasse Keksbutter (wie z. B. Trader Joe’s® Speculoos Cookie Butter®)
½ Tasse Toffee-Backchips (wie Bits O’ Brickle Toffee Bits®)
Wegbeschreibung
Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad F (220 Grad C) vor. Den Boden einer 9-Zoll-Springform mit Alufolie umwickeln, um eine wasserdichte Barriere zu schaffen.

Gießen Sie Wasser in eine große Backform, die Sie bis zu einem halben Zentimeter tief einfüllen, und stellen Sie sie in den Ofen, damit ein Wasserbad entsteht.

6 Kekse für den Belag beiseite stellen. Die restlichen Kekse zerkleinern und in einen Mixer geben. Mehrere Male pulsieren, bis die Kekse zu gleichmäßigen Krümeln geworden sind.

Die weiche Butter und die Kekskrümel in einer Schüssel mit einer Gabel oder einem Kuchenmesser vermengen. Die Mischung in die vorbereitete Springform geben und gleichmäßig in den Boden drücken, so dass eine Krümelkruste entsteht. Im Kühlschrank aufbewahren, während die Füllung zubereitet wird.

Frischkäse, Zucker, Keksbutter, Vanilleextrakt und gemahlenen Ingwer in der Schüssel eines elektrischen Mixers vermengen. Auf mittlerer bis hoher Stufe verrühren; die Mischung wird ziemlich dickflüssig sein. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie sie nach jeder Zugabe gut unter. Die Schüssel bei Bedarf mit einem Spatel abkratzen. Toffee-Chips einrühren.

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen. Die Füllung auf die Kruste gießen und mit einem Spatel gleichmäßig verteilen. Die Springform vorsichtig in das Wasserbad stellen und bei Bedarf mehr heißes Wasser hinzufügen.

Im vorgeheizten Ofen 12 Minuten backen. Die Ofentemperatur auf 175 Grad Celsius reduzieren und 50 bis 60 Minuten backen, bis die Oberfläche des Käsekuchens goldbraun ist. Bei Bedarf mehr heißes Wasser nachgießen, da es zu einer gewissen Verdunstung kommt.

Den Käsekuchen herausnehmen und auf einem Gitterrost auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, etwa 1 Stunde.

Für den Belag saure Sahne und 1/2 Tasse Keksbutter verquirlen. Den Belag auf dem Käsekuchen verteilen und mit 1/2 Tasse Toffee-Chips garnieren. Die reservierten Kekse darüber bröseln. Vor dem Servieren mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nährwertangaben (pro Portion)
778 Kalorien
57 g Fett
57 g Kohlenhydrate
11g Eiweiß

Scroll to Top