Luftgetrocknete Veggie-Chips

Diese Tempura-Gemüse aus der Heißluftfritteuse werden mit wenig bis gar keinem Öl zubereitet. Einfach köstlich, so wie es ist oder mit einer beliebigen Dip-Sauce. Verwenden Sie 2 bis 3 Tassen mit beliebigen Gemüsestücken der Saison, die Sie bevorzugen!

Vorbereitungszeit:
15 Min.
Kochzeit:
20 Min.
Gesamtzeit:
35 Min.
Portionen:
4
Zutaten
½ Tasse Allzweckmehl
½ Teelöffel Salz, geteilt, oder mehr nach Geschmack
½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Eier
2 Esslöffel Wasser
1 Tasse Panko-Brotkrumen
2 Teelöffel Pflanzenöl
½ Tasse ganze grüne Bohnen
½ Tasse ganze Spargelstangen
½ Tasse rote Zwiebelringe
½ Tasse Paprikaringe
½ Tasse Avocado-Scheiben
½ Tasse Zucchinischeiben
Anleitung
Die Fritteuse auf 400 Grad F (200 Grad C) und den Ofen auf 200 Grad F (95 Grad C) vorheizen.

Mehl, 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer in einer flachen Schüssel vermischen. Eier und Wasser in einer anderen flachen Schüssel verquirlen. Panko und Öl in einer dritten flachen Schale verrühren.

Grüne Bohnen, Spargel, rote Zwiebeln, Paprika, Avocado und Zucchini mit dem restlichen 1/4 Teelöffel Salz bestreuen; in die Mehlmischung, dann in die Eiermischung und schließlich in die Panko-Mischung tauchen, um sie zu überziehen.

Die Hälfte des Gemüses in einer einzigen Schicht in den Korb der Fritteuse legen. Etwa 8 bis 10 Minuten goldbraun backen. Nach Belieben mit zusätzlichem Salz bestreuen. Das Gemüse zum Warmhalten in den Ofen geben. Den Vorgang mit dem restlichen Gemüse wiederholen.

Zwei Ideen zum Würzen:
2 Esslöffel Sesamsamen zur Panko-Mischung und 1 Teelöffel gemahlenen Ingwer zur Mehlmischung geben.

2 Esslöffel Kokosraspeln zur Panko-Mischung geben.

Nährwertangaben (pro Portion)
247 Kalorien
10 g Fett
38 g Kohlenhydrate
9 g Eiweiß

Scroll to Top