Mini-Bacon-Jalapeno-Zwiebel-Maishappen

Diese köstlichen, käsigen Maismuffins sind mit Speck, Jalapeno und Zwiebeln gefüllt. Sie eignen sich hervorragend als Beilage zu Chili oder als Fingerfood für eine Party am Spieltag.

Vorbereitungszeit:
15 Min.
Kochzeit:
20 Minuten
Gesamtzeit:
35 Min.
Portionen:
48
Ausbeute:
48 Mini-Muffins
Zutaten
Kochspray
1 Tasse gelbes Maismehl
2 Esslöffel weißer Zucker
1 Teelöffel Backpulver
¾ Teelöffel Salz
½ Tasse gehackte Jalapeno-Paprika
½ Tasse gehackte Zwiebel
1 Knoblauchzehe, gehackt
4 Esslöffel Butter, geschmolzen
1 Tasse gefrorener Mais, aufgetaut
1 Tasse Buttermilch
3 Eier, leicht verquirlt
5 Scheiben knuspriger Speck, zerkrümelt
6 Unzen geschredderter Monterey Jack-Käse
Zubereitung
Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. 48 Mini-Muffinförmchen mit Antihaft-Kochspray besprühen.

Maismehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel mischen. Jalapenos, Zwiebeln und Knoblauch unterrühren. Geschmolzene Butter hinzugeben und gut verrühren.

Mais, Buttermilch, Eier und Speck unter die Maismehlmischung rühren, bis sie eingearbeitet sind. Geschredderten Monterey Jack-Käse hinzufügen und den Teig gut vermengen.

Mit einem 1-Esslöffel-Keksportionierer die Muffinförmchen etwa zu 3/4 mit Teig füllen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Muffins aufgebläht und goldbraun sind (18 bis 20 Minuten). Aus den Muffinförmchen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Anmerkung des Kochs:
Für dieses Rezept eignet sich auch fettfreie Buttermilch, wenn Sie auf Ihre Fettmenge achten.

Nährwertangaben (pro Portion)
45 Kalorien
3 g Fett
4 g Kohlenhydrate
2g Eiweiß
Beitrag Navigation

Scroll to Top