Nachsichtiger Schokoladen-Kuchenbrot-Hummus

Dessert-Hummus gibt es jetzt, und er ist absolut dekadent, ohne dass man ein schlechtes Gewissen haben muss! Servieren Sie ihn mit Brezeln, Erdbeeren oder Graham Crackern. Er eignet sich auch hervorragend als Füllung für Crêpes, die mit Bananen belegt werden. Wenn Kichererbsen so gut schmecken, kann man jeden überreden, sie zu essen! Für eine intensivere Farbe und einen besseren Geschmack verwenden Sie holländisches Kakaopulver.

Vorbereitungszeit:
10 Min.
Gesamtzeit:
10 Min.
Portionen:
8
Ausbeute:
8 Portionen
Zutaten
1 (15 Unzen) Dose Kichererbsen, abgetropft und abgespült
3 Esslöffel Kakaopulver
3 Esslöffel Ahornsirup
2 Esslöffel Wasser, oder nach Bedarf
2 Esslöffel Tahini
½ Teelöffel Vanilleextrakt
1 Prise Salz
Zubereitung
Kichererbsen, Kakaopulver, Ahornsirup, Wasser, Tahini, Vanilleextrakt und Salz in der Schüssel einer Mini-Küchenmaschine vermischen. So lange mixen, bis die Masse glatt ist, dabei den Rand der Schüssel abkratzen. Jeweils 1 Esslöffel Wasser hinzufügen, bis der Hummus glatt ist.

Nährwertangaben (pro Portion)
89 Kalorien
3 g Fett
15 g Kohlenhydrate
3 g Eiweiß

Scroll to Top