Ofenreisfleisch Rezept ”Ein Blech für alle“

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Ajvar
1 EL Gemüsebouillon (instant)
200 g griechischer Joghurt
1 EL Honig, flüssig
1 Stk Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 Prise Paprikapulver, scharf
1 Stk Peperoni, gelb
1 Stk Peperoni, rot
5 zw Peterli
1 Prise Pfeffer
200 g Reis
1 TL Salz
700 g Schweinefleisch
 Portionen 

 Schwierigkeitsgrad

einfach

 Zubereitung

  1. Zuerst den Ofen auf 210 Grad Umluft vorheizen.
  2. Nun die Peperoni putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Diese 3 Zutaten in einer Schüssel mit 1 TL Salz, einer Prise Pfeffer und Peperonipulver, sowie 2 EL Öl und 1 EL Honig vermischen.
  3. Alles auf einem Backblech verteilen und für 30 Minuten im Ofen backen.
  4. Währenddessen 750 ml heisses Wasser, Ajvar und Boullion verrühren und mit dem Reis nach der Backzeit zum Fleisch geben. Hitze auf 160 Grad Umluft reduzieren und weitere 30 Minuten backen.
  5. Unterdessen den Knoblauch schälen, fein hacken und mit 1 EL ÖL und Joghurt in einer Schüssel verrühren. Peterli waschen und fein hacken.
  6. Das Reisfleisch mit Peterli bestreuen und den Joghurt-Dip dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Das Ofenreisfleisch kann nach Belieben mit weiteren Zutaten erweitert werden, wie zB Zucchetti, Hackfleisch, Pouletfleisch, Chilischoten, Currypulver, Auberginen, Kohl, Kabis…

Scroll to Top