Omas einfaches und preiswertes Thunfischbrot

Manchmal gibt es Situationen, in denen einem die Ideen zum Kochen fehlen und man nur wenig Zeit und Zutaten zur Verfügung hat. Keine Sorge, Großmutters köstliches Thunfischbrot ist für Sie da. Es ist nicht nur preiswert, sondern auch schnell und einfach zubereitet. Sie können es sogar für ein leckeres Buffet in Würfel schneiden. Außerdem können Sie es individuell gestalten, indem Sie die Zutaten an Ihre eigenen Vorlieben anpassen.

My Grandma’s Tuna Loaf ist eine leckere Variante des Grundrezepts, das normalerweise mit Fleisch zubereitet wird. Diese Version mit Thunfisch aus der Dose ist genauso einfach zuzubereiten. Mit Zutaten, die Sie wahrscheinlich schon im Haus haben, gibt es keine Ausrede, dieses einfache und preiswerte Rezept nicht auszuprobieren. Servieren Sie es geschnitten mit einem kleinen gemischten Salat oder als kalte Vorspeise, denn Thunfisch passt sich all Ihren kulinarischen Wünschen an!

Großmutters einfaches und preiswertes Thunfischbrot-Rezept:

Kochzeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Für 6 Personen
Für dieses Rezept benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Zutaten:
1 Dose Thunfisch au naturel
100 g geriebener Gruyère-Käse
100 g Mehl
3 Eier
1 Glas Milch
1 Päckchen Hefe
1 Esslöffel Öl
1 Saft 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer
Zubereitung:
So macht man Oma Thunfischbrot

Zuerst den Backofen auf 180°C (Gas Stufe 6) vorheizen. Den Thunfisch vorsichtig abtropfen lassen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

In einer großen Schüssel Mehl, Hefe, Eier, Öl und Zitronensaft vermischen und mit der Milch verdünnen. Sie können einen Schneebesen verwenden, um eine glatte Mischung zu erhalten. Den zerkrümelten Thunfisch zu der Mischung geben und gut vermischen.

Den geriebenen Greyerzer in die Mischung geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Für zusätzlichen Geschmack können Sie auch zuvor gewürfeltes Gemüse wie Zucchini oder Karotten hinzufügen. Sie können sogar übrig gebliebenes Julienne-Gemüse oder Ratatouille für eine noch schmackhaftere Version verwenden.

Sobald der Teig fertig ist, füllen Sie ihn in eine gebutterte und gefettete Terrinenform. Darauf achten, dass der Teig gleichmäßig verteilt wird.

Nun kann die Form in den vorgeheizten Ofen geschoben werden. Backen Sie das Thunfischbrot etwa 15 bis 20 Minuten, bis es goldbraun und gar ist. Sie können den Gargrad überprüfen, indem Sie mit einem Messer in die Mitte des Brotes stechen. Wenn es sauber herauskommt, ist das Brot fertig.

Nehmen Sie die Form nach dem Backen aus dem Ofen und lassen Sie das Thunfischbrot etwas abkühlen. Es schmeckt am besten, wenn es noch warm serviert wird, begleitet von einem leckeren grünen Salat für eine ausgewogene Mahlzeit.

Jetzt können Sie das Thunfischbrot Ihrer Großmutter genießen! Guten Appetit!

Scroll to Top