Osteuropäische Eleganz: Pikante Nudeln mit Hüttenkäse

Dieses einfache Rezept für Nudeln mit Hüttenkäse stammt von der polnischen Seite meiner Familie. Wir nennen es “Hüttenkäse und Nudeln” oder “Faulpelzpiroggen”. Es ist ein tolles, gemütliches Essen und kann mit jeder Art von Nudeln zubereitet werden. Man kann es als Beilage servieren, aber wir genießen es immer als Hauptgericht.
Vorbereitungszeit:
5 Min.
Kochzeit:
15 Minuten
Gesamtzeit:
20 Min.
Portionen:
8
Zutaten
½ Tasse Butter
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
1 (16 Unzen) Packung Eiernudeln
1 (16 Unzen) Dose Hüttenkäse
½ Tasse saure Sahne
½ Teelöffel Meersalz
¼ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
Wegbeschreibung
Schritt 1

Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Zwiebel in der geschmolzenen Butter kochen und rühren, bis sie weich ist, 7 bis 10 Minuten.

Schritt 2
Inzwischen einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Eiernudeln hineingeben und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sie teilweise gar sind, etwa 5 Minuten. Abgießen und zurück in den Topf geben.

Schritt 3

Zwiebelmischung über die Nudeln gießen, dann Hüttenkäse, saure Sahne, Salz und Pfeffer unterrühren. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Soße durcherhitzt ist und die Nudeln zart, aber bissfest sind, 5 bis 8 Minuten.

Nährwertangaben (pro Portion)
409 Kalorien
20 g Fett
43 g Kohlenhydrate
16 g Eiweiß
Post-Navigation

Scroll to Top