Salattorte

Zutaten

für

3 Romanasalat, Mini, oder 1 Eisbergsalat
1 Salatgurke(n)
½ Bund Basilikum
500 g Tomate(n), fest aber reif
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
250 g Putenbrust, oder Hähnchenbrust, in Scheiben
5 Ei(er), hart gekocht
1 Bund Radieschen
300 g Karotte(n)
70 g Rucola
400 g Hüttenkäse, light
4 EL Naturjoghurt, fettarm

Für die Sauce:

400 g Naturjoghurt, fettarm
200 g Frischkäse, fettarm, mit Gurke und Dill oder mit Kräutern
2 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, Instant
Paprikapulver, rosenscharf
Kräuter, frisch, nach Wahl

Für die Dekoration:

Gurke(n), in Scheiben geschnitten
Tomate(n), geviertelt
Oliven
Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 StundeRuhezeit ca. 12 StundenGesamtzeit ca. 13 Stunden

Romanasalat waschen, putzen, schleudern und in grobe Stücke schneiden. Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Basilikumblätter waschen und schleudern, die Blätter ganz lassen. Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Putenbrust in Streifen schneiden. Eier schälen und in Scheiben schneiden. Radieschen waschen, säubern und in dünne Scheiben schneiden. Karotten schälen und raspeln. Rucola waschen, schleudern und in kleine Stücke zupfen oder schneiden.

Nacheinander Romanasalat, Gurkenscheiben, Basilikumblätter, Tomatenscheiben, Frühlingszwiebeln, Putenbrust, Eierscheiben, Radieschenscheiben, Karottenraspeln und Rucola in eine Springform (28 cm) lagenweise einschichten. Dabei jede Lage etwas andrücken.
Am besten die Salattorte direkt auf einem großen Teller (Pizzateller) oder einer Platte mit einem kleinen Rand zubereiten. Da sich am Boden nach einiger Zeit etwas Wasser ansammelt ist eine Tortenplatte eher ungeeignet.

Den Hüttenkäse mit den 4 El. Magerjoghurt verrühren und mit etwas Salz würzen und esslöffelweise auf dem Rucola verteilen und vorsichtig verstreichen.
Die Salattorte zugedeckt 12-24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Etwa 1-2 Mal sollte das angesammelte Wasser abgegossen werden.

Für die Salatsauce alle Zutaten im Mixer miteinander mixen. Bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen.

Die Torte vor dem Servieren ausgarnieren und am besten mit einem elektrischen Messer in Stücke schneiden. Die Salatsauce getrennt dazureichen.

Kommt bei einer Party oder auf einem Buffet super an und ist auch was fürs Auge!

Scroll to Top