Salbei: Pflanzung, Pflege und Ernte

Salbei ist für sein Aroma sehr bekannt und so ist es üblich, ihn zum Aromatisieren von Speisen und Kräutertees zu verwenden. Salbei ist auch für seine zahlreichen Heilwirkungen bekannt, aber auch für seine Fähigkeit, Schädlinge im Garten abzuwehren. Darüber hinaus ist er eine sehr schöne, dekorative Pflanze, die Ihren Garten leicht auflockern wird. Hier erfahren Sie, wie Sie Salbei pflanzen, pflegen und ernten.

Die Eigenschaften des Salbeis
Salbei ist eine mehrjährige aromatische Pflanze. Sie bietet unserem Körper zahlreiche Vorteile, da sie antiseptisch wirkt, die Hormone anregt und die Verdauung fördert. Es gibt sogar ein Sprichwort, das mit dieser Pflanze in Verbindung gebracht wird, die ihren Namen vom lateinischen Salvator hat, was Retter bedeutet: “Wer Salbei in seinem Garten hat, braucht keinen Arzt.”

Salbei hat weiße, blaue, rosafarbene oder auch violette Blüten. Die Pflanze wird zwischen 30 und 70 Zentimeter hoch.

feuilles sauge plante

Wie pflanzt man Salbei?
Salbei wird in gut durchlässigen Böden gepflanzt und mag eher arme Böden oder sogar etwas kalkhaltigen Boden. Am besten pflanzt man ihn an einem sonnigen Ort. Die ideale Pflanzzeit liegt zwischen April und September. Diese Pflanze passt sich an verschiedene Umgebungen an: in Töpfen, im Gemüsegarten oder auch in Beeten.

Die Pflege
Beachten Sie, dass der Salbei keine allzu feuchte Umgebung mag und daher nur eine geringe Wasserzufuhr benötigt. Achten Sie darauf, dass die Erde zwischen den einzelnen Gießvorgängen gut austrocknet. Im Sommer oder bei großer Hitze benötigt er jedoch eine höhere Wasserzufuhr. Außerdem sollte regelmäßig Unkraut gejätet werden und bei niedrigen Temperaturen ist Mulchen eine willkommene Abwechslung.

Die Ernte
Wie viele andere Kräuter wird auch Salbei das ganze Jahr über nach Bedarf geerntet. Er bietet ein Maximum an Aromen, wenn er im Frühling und Sommer geerntet wird. Die Ernte von Hand ist zu bevorzugen, wenn Sie eine große Menge an Blättern beobachten. Die Blätter können frisch oder getrocknet verzehrt werden. Um die Blätter zu trocknen, legen Sie sie an einen dunklen Ort und bewahren Sie sie in einer luftdichten Dose auf. Bereiten Sie köstliche Kräutertees zu, indem Sie die getrockneten Blätter mit kochendem Wasser überbrühen!

Scroll to Top