Schwarzwälder-Kirsch-Gugelhupf

Zutaten

für

Für den Teig:

220 g Butter
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
5 Ei(er), getrennte
370 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Rum
etwas Vanillearoma, flüssiges
100 g Schokolade, dunkle, geschmolzen
125 ml Schlagsahne (Obers)
300 g Kirsche(n) oder Kompottkirschen aus der Dose
2 EL Kirschsaft
Fett und Mehl für die Form

Zum Verzieren:

Schokoglasur, weiße
Kirsche(n)
Pistazien, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 MinutenKoch-/Backzeit ca. 1 StundeGesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten

Butter mit gesiebtem Zucker, Vanillezucker, Vanillearoma und Rum schaumig rühren. Eidotter einzeln darunter mengen und zu einer cremigen Masse rühren. Mehl mit Backpulver versieben und abwechselnd mit dem Obers unter die Dottermasse rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Kirschensaft und Eischnee unter den Teig heben. Den Teig halbieren. Unter eine Hälfte des Teiges die geschmolzene, dunkle Schokolade, unter die andere die Kirschen rühren. Die Teigmassen abwechselnd in eine gefettete, bemehlte Gugelhupfform füllen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen.

Den Gugelhupf auskühlen lassen, stürzen und mit etwas weißer Schokoladenglasur, Kirschen und gehackten Pistazien verzieren

Scroll to Top