Vergessen Sie nicht, vor dem Schlafengehen Knoblauch in Ihre Toilette zu geben. Hier ist der Grund

Wir möchten, dass die Toilette sauber und rein ist und darüber hinaus auch noch gut riecht. Mit einem Hausmittel soll das leicht gelingen. t-online macht den Test.

Chemische Reiniger sind nicht nötig, damit die Verschmutzungen, Ablagerung und Verfärbungen in der Toilette entfernt werden können. Ein bekanntes Hausmittel soll helfen, die Keramik ohne Schrubben und teure Putzmittel blitzblank und hygienisch reinzumachen: Knoblauch. t-online hat getestet, ob die Knolle wirklich als Wunderwaffe wirkt.

Was soll Knoblauch bewirken?

Knoblauch, genauer: der Saft der Zehe wirkt antibakteriell. Diese Wirkung soll auch beim Toilettenputz helfen und übel riechende Bakterien, Viren und Pilze abtöten.

Wie wird Knoblauch angewendet?

Dazu gibt es unterschiedliche Tipps. Einerseits wird empfohlen, mit halbierten Zehen die Innenseite des WCs einzureiben. Andererseits sollen mehrere Zehen zu einem Brei zermahlen oder zerdrückt werden und anschließend auf die Innenseite mit etwas Druck aufgetragen werden. Es gibt auch Foren, in denen empfohlen wird, Knoblauchsaft in eine Sprühflasche zu geben und damit das WC innen zu benetzen.

Unabhängig davon, ob Sie die Keramik einreiben, den Brei auftragen oder alles mit Knoblauchwasser einsprühen, sollte die Behandlung am besten über Nacht einweichen. Am nächsten Tag können Sie wie gewohnt spülen und das Klo soll blitzblank, wohlriechend und keimfrei sein.

  • Vier Methoden: Vergilbten Toilettensitz aufhellen
  • Helfer im Haushalt: Dafür sind Geschirrspültabs noch gut
  • Öffentliche Toilette: Studie: Eklige Keimwolke auf Toiletten

Klappt das wirklich?

In unserem Test konnte der Knoblauch zwar die Gerüche etwas eindämmen. Sichtbare Ablagerungen und Verschmutzungen wurden durch die Behandlung jedoch nicht entfernt. Wenn Sie die Toilette mit Hausmitteln reinigen und Kalk, Urin und Co. entfernen möchten, sollten Sie stattdessen eher auf andere Hausmittel setzen. Welche wirklich wirken, erfahren Sie in diesem Artikel.

Scroll to Top