Verwandeln Sie Ihre schmutzige Küche mit diesen 7 Reinigungstipps in einen sauberen Ort

Es ist natürlich sehr wichtig, sich zu Hause wohl zu fühlen, also bedeutet dies, in einer gesunden, sauberen und organisierten Umgebung zu leben. Die Küche kann die perfekte Umgebung für die Verbreitung bestimmter Arten von Schmutz sein. Um Ihre Gerichte unter optimalen hygienischen Bedingungen zuzubereiten, gibt es einfache, natürliche Tipps, die Sie nur wenige Minuten in Anspruch nehmen.

Sie müssen Ihre Küche nicht stundenlang reinigen, um sie sauber zu bekommen! Wenn es nichts Unangenehmeres gibt, als auf einer unordentlichen Arbeitsplatte kochen zu müssen, ist es durchaus möglich, einen hellen und strahlend sauberen Raum zu finden. Beachten Sie einfach diese wenigen Tipps, mit denen Sie Zeit und Geld sparen und sich über eine saubere Küche freuen können.

Apfelessig zum Reinigen des Backofens
Ofenessig

Ofenessig – Quelle: spm

Der Ofen ist ein unverzichtbares Gerät und auch der Ort, an dem sich die hartnäckigsten Fette festsetzen. Um es loszuwerden, ohne sich beim Schrubben zu erschöpfen, mischen Sie einfach in einer Schüssel 4 Teelöffel Backpulver, 5 Teelöffel Apfelessig und ein paar Tropfen Spülmittel. Geben Sie die Mischung in den Ofen und lassen Sie sie einige Stunden einwirken, bevor Sie alles mit einem feuchten Tuch reinigen.

Verwenden Sie Essig, um Kalkablagerungen zu entfernen
Kalkablagerungen Essig

Kalkhaltiger Essig – Quelle: spm

Edelstahlspülen neigen zwangsläufig zum Anlaufen durch Kalkablagerungen. Um es loszuwerden, gibt es viele natürliche Lösungen. Darunter Essig. Geben Sie einfach ein paar Tropfen auf ein feuchtes Tuch und wischen Sie damit Ihr Waschbecken ab.

Backpulver zum Reinigen Ihrer Küchenschränke
Backschrank Küche
Fortsetzung auf der nächsten Seite…

Scroll to Top