WÄSCHE RIECHT FRISCH OHNE WEICHSPÜLER: VERWENDEN SIE DIESEN NATÜRLICHEN INHALTSSTOFF

Möchten Sie eine natürliche Lösung für stinkende Wäsche? Sind Sie es leid, Waschmittel und Weichspüler zu kaufen, die nicht halten, was sie versprechen? Hier ist die Lösung für Sie: Mit diesem Inhaltsstoff haben Sie immer duftende Kleidung!

Duftende Wäsche ohne aggressive, kommerzielle Waschmittel
Wir alle waschen Wäsche, sogar mehrmals am Tag. Deshalb können wir zu Hause nie auf Waschmittel, vor allem aber auf Weichspüler verzichten.

 

Aber sind wir sicher, dass Waschmittel und Weichspüler wirklich und effektiv die Aufgaben erfüllen, für die sie hergestellt und beworben werden? Wenn Sie das glauben, haben wir eine schlechte Nachricht für Sie: Die meisten Waschmittel, die wir kaufen und teuer bezahlen, enthalten oft nicht nur giftige und chemische Substanzen, sondern können auch unsere Kleidung, Ihre Gesundheit und die unseres Planeten ruinieren.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, stattdessen eine grüne, umweltfreundliche Alternative zu verwenden? Sie haben keine Ahnung, wie viele natürliche Produkte Sie für duftende Wäsche verwenden können. Heute verraten wir Ihnen eine Methode, die sich als sehr praktisch erweisen wird: Neben Waschmitteln und Weichspülern ist dies die einzige Möglichkeit, wie Ihre Kleidung immer gut riechen wird!

Mit dieser Zutat riecht die Wäsche frisch: Weichspüler ade
Jeder möchte saubere, aber vor allem gut riechende Kleidung tragen, oder? Und haben Sie es geschafft, ein Waschmittel oder einen Weichspüler mit einem starken, stechenden Duft zu finden, der nicht schon nach wenigen Sekunden verblasst?

Wenn die Antwort nein lautet, kein Problem, denn wir verraten Ihnen ein Geheimnis: Es gibt eine Zutat, die verspricht – und ihr Versprechen auch einhält – Ihre Wäsche lange Zeit besser zu parfümieren als jede andere Waschseife: die Rede ist von Backpulver!

Ja, genau das, was man oft in der Küche verwendet, um den Säuregehalt von Tomatensoße zu reduzieren oder um Kupfergegenstände oder Silberschmuck zu polieren. Backnatron ist wirklich eine vielseitige Zutat, die Sie auch als Reinigungsmittel verwenden können.

Wussten Sie, dass es ein natürliches Desinfektionsmittel, Reinigungsmittel und antibakteriell ist? Aber das Wichtigste ist, dass es auch eine desodorierende Wirkung hat! Wie verwenden Sie es beim Wäschewaschen? Ganz einfach: Geben Sie einen Löffel davon in das Weichspülerfach und stellen Sie das Waschprogramm ein. Sie werden überrascht sein: Wenn Sie Ihre Wäsche aufhängen, riecht sie frisch und sauber.

Wenn Sie einen noch stärkeren und intensiveren Duft wünschen, können Sie dem Esslöffel Bikarbonat 15 Tropfen ätherisches Öl Ihres Lieblingsduftes hinzufügen: Sie werden am Ende des Waschvorgangs mehr als zufrieden sein!

Wir haben noch eine weitere Technik, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten. Geben Sie ein Glas Meersalz und ein Glas Backpulver in eine Schüssel. Dann fügen Sie 30 Tropfen ätherisches Öl hinzu und mischen Sie die Zutaten: Sie haben ein natürliches Waschmittel hergestellt!

Geben Sie 5 Esslöffel in die Waschmittelschale und fügen Sie 1 Tasse Essig zum Weichspüler hinzu: Salz, Backpulver und Essig desinfizieren und parfümieren Ihre Wäsche! Mit diesen Tipps erhalten Sie saubere und duftende Wäsche, ohne zu viel Geld auszugeben.

Scroll to Top