Wie man Fisch-Ceviche zubereitet: das schnelle und einfache Rezept

Mit diesem schnellen und einfachen Rezept lernen Sie, wie man Fisch-Ceviche zubereitet.
Zeit: ca. 20 Min.
Portionen: ca. 4
ZutatenVersand per Post, wird in einem anderen Tab geöffnet
1 Kilo Weißfischfilets, frisch
2 Tassen Zitronensaft
2 Stück mittelgroße Tomaten, gewürfelt
1 Stück Avocado
1 Stück große Zwiebel, fein gewürfelt
4 Stück Serrano-Paprika, fein gehackt
4 Esslöffel Koriander, fein gehackt
Salz und Pfeffer
Nichts ist so typisch für den Strand wie ein gutes Gericht mit Meeresfrüchten, und unter diesen ist Ceviche der König. Das Beste daran ist, dass man nicht verreisen muss, um dieses Gericht zu genießen. Gerade wenn es anfängt, heiß zu werden, macht diese frische Kombination aus Meeresfrüchten mit Gemüse und Limettensaft Lust auf mehr.

Obwohl man Ceviche mit vielen Zutaten zubereiten kann, auch mit solchen, die nicht tierischen Ursprungs sind, wie z. B. Soja, wird für das Rezept schlechthin Fisch, genauer gesagt Weißfisch, verwendet.

Da der Ursprung der Ceviche in Peru liegt, gibt es viele Kontroversen darüber, was das Originalrezept ist und welche Zutaten eine gute Ceviche enthalten sollte. Es gibt jedoch nicht die ideale Ceviche, sondern jedes Land und jede Region hat ihre eigene Version.

Wie Larousse Cocina erklärt, wird Ceviche in Colima zum Beispiel mit Zitrone, Zwiebel, Tomate, Chili, Koriander und Oregano zubereitet, während in Guerrero Oliven, eingelegte Chilis und scharfe Soße sowie eine Version mit Ketchup hinzugefügt werden.

Scroll to Top