WIE MAN KISSEN WÄSCHT UND TROCKNET, UM SIE NICHT ZU VERFORMEN

Neben duftenden, sauberen Laken sind auch saubere Kissen wichtig, damit unser Bett eine angenehme Wolke ist, auf der man sich wiegen kann.

Das Waschen von Kissen kann jedoch schwieriger sein, da sie sperrig sind und ihr Material bei mangelnder Pflege ruiniert werden kann.

Deshalb werden wir heute gemeinsam sehen, wie man Kissen wäscht und trocknet, damit sie sich nicht verziehen!

Daunenkissen

Da, wie wir bereits erwähnt haben, Kissen aus verschiedenen Materialien bestehen können, ist es notwendig, die Mittel je nach Art zu differenzieren. In diesem Fall sehen wir uns gemeinsam an, wie man Gänsedaunenkissen, die sehr empfindlich sind, wäscht.

Um bestmöglich vorzugehen, empfehlen wir Ihnen, zunächst zu prüfen, ob der Bezug keine Schnitte aufweist, durch die Wasser eindringen und die Daunen zerstören könnte, und die Unversehrtheit der Daunen zu beurteilen.

Stellen Sie dann die Waschmaschine auf einen Waschgang mit einem “Anti-Falten”-Programm und niedrigen Temperaturen ein, die 30° nicht überschreiten dürfen. Es versteht sich von selbst, dass das Schleudern vermieden werden sollte, da die Federn dadurch ihre natürliche Form verlieren könnten.

Als Waschmittel empfehlen wir die Marseiller Seife, die eine sehr schonende Reinigung ermöglicht. Aber auch Natriumbikarbonat ist gut geeignet.

Legen Sie die Federn zum Trocknen waagerecht auf eine ebene Fläche, setzen Sie sie der Sonne aus und klopfen und massieren Sie sie von Zeit zu Zeit, damit sie ihre natürliche Form zurückerhalten.

Synthetische Kissen

Während Gänsedaunenkissen zu den empfindlichsten Kissen gehören, gilt dies nicht für synthetische Kissen, die vielseitiger sind, aber dennoch die richtige Pflege benötigen.

In diesem Fall müssen Sie die Kissen in die Trommel legen, ein wenig Marseiller Seife oder ein Glas Essig in den Waschmittelbehälter geben und dann einen Waschgang für empfindliche Kleidungsstücke in kaltem Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 30° einrichten.

Was den Schleudergang anbelangt, so ist es besser, sie nicht zu schleudern oder einen Schleudergang für Feinwäsche mit maximal 600 Umdrehungen pro Minute einzustellen und einige Handtücher hinzuzufügen, um die Arbeit des Schleudergangs zu erleichtern.

Ach ja, ich vergaß! Wenn dir diese Natural Tips gefallen, kann ich sie dir jeden Tag direkt auf WHATSAPP schicken! Abonnieren Sie meinen Kanal! Ich warte auf dich!

Essig beim Waschen hilft auch, deine Kissen weißer zu machen und gelbe Flecken zu entfernen!

Lassen Sie die Kissen nach dem Waschen im Freien trocknen, am besten immer waagerecht auf einer Unterlage, um sie nicht zu verformen.

N.B. Es gibt viele Diskussionen über die Verwendung von Essig in der Waschmaschine und seine nicht gerade ökologischen Auswirkungen auf die Umwelt, obwohl er bei weitem weniger umweltschädlich ist als viele handelsübliche Waschmittel.

Latex-Kissen

Latexkissen sind sehr beliebt, aber dennoch empfindlich, da sie aus einem speziellen Material hergestellt werden.

Daher empfehlen wir Ihnen, immer die Waschetiketten zu konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie sie in der Waschmaschine waschen können. Wenn ja, sollten Sie ein Programm für empfindliche Wäsche und eine niedrige Temperatur von maximal 30° einstellen und Schleudergänge vermeiden, um das Latex nicht zu beschädigen.

Nach dem Waschen legen Sie die Kleidungsstücke waagerecht auf eine flache Unterlage und lassen sie an der Luft trocknen, aber im Schatten, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Kissen aus Merinowolle

Kommen wir zur letzten Art von Kissen: Kissen aus Merinowolle (oder Merinos), die ein sehr wertvolles Material ist.

Obwohl das Waschen in der Maschine erlaubt ist, ist es wichtig, die Kissen in einem Feinwäschesack aufzubewahren, damit sie sich nicht verziehen.

Geben Sie einfach ein wenig flüssige Marseiller Seife in den Waschmittelbehälter und stellen Sie den Waschgang auf “Wolle”.

Alternativ können Sie auch direkt einen Waschgang mit einer Temperatur unter 30° und einem Schleudergang von maximal 600 U/min einstellen.

Zum Trocknen lassen Sie sie waagerecht auf einer belüfteten Fläche trocknen und denken Sie daran, die gesamte Wolle gleichmäßig im Kissen zu verteilen, indem Sie sie massieren.

Scroll to Top