Wie man Mungobohnen in Plastikflaschen keimen lässt

Das Keimen von Mungobohnen zu Hause ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Ihren Mahlzeiten frische, nahrhafte Zutaten hinzuzufügen. Eine kreative Methode zum Keimen von Mungobohnen ist die Verwendung von Plastikflaschen. Dieser Ansatz recycelt nicht nur Plastikbehälter, sondern bietet auch eine effiziente und organisierte Möglichkeit, eigene Sprossen zu züchten. In diesem Artikel führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Keimens von Mungobohnen in Plastikflaschen, damit Sie diese knusprigen, aromatischen Sprossen ganz einfach in Ihren Salaten, Sandwiches und Pfannengerichten genießen können.

Benötigte Materialien:

Stellen Sie zunächst die folgenden Materialien zusammen:

  1. Plastikflaschen: Sie benötigen Plastikflaschen, vorzugsweise durchsichtige, damit Licht an die Sprossen gelangen kann. Für diesen Zweck eignen sich Zwei-Liter-Limonadenflaschen gut.
  2. Schere oder Universalmesser: Zum Schneiden der Plastikflaschen.
  3. Stoff oder Seihtuch: Ein Stück Stoff oder Seihtuch, das als Barriere zwischen den Samen und dem Wasser dient.
  4. Mungobohnensamen: Stellen Sie sicher, dass sie sauber und frei von Rückständen sind.
  5. Bananenblätter oder alternative Abdeckung: Um die Mungobohnen feucht und geschützt zu halten.
  6. Wasser: Zum Spülen und Pflegen der Sprossen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Bereiten Sie die Plastikflaschen vor:a. Entfernen Sie zunächst den Flaschenverschluss und das Etikett von Ihrer Plastikflasche.b. Schneiden Sie die Flasche vorsichtig in zwei Teile: den oberen und den unteren Teil. Der obere Teil sollte kürzer sein als der untere.c. Nehmen Sie den oberen Teil der Flasche (den Abschnitt mit Hals und Verschluss) und setzen Sie ihn umgekehrt und mit dem Verschluss nach unten in den unteren Teil ein. Dadurch entsteht eine trichterartige Struktur. Stellen Sie sicher, dass sie genau zusammenpassen.
  2. Fügen Sie den Stoff oder das Seihtuch hinzu:a. Schneiden Sie ein Stück Stoff oder Käsetuch so zu, dass es in den oberen Teil der Flasche passt. Dies dient als Barriere und verhindert, dass die Mungobohnen in den unteren Bereich fallen.b. Legen Sie den Stoff in den oberen Teil der Flasche.
  3. Pflanzen Sie die Mungobohnensamen:a. Geben Sie die Mungobohnensamen auf den Stoff im oberen Teil der Flasche. Stellen Sie sicher, dass sie gleichmäßig verteilt und nicht überfüllt sind.b. Wenn Sie möchten, können Sie die Mungobohnen mit Bananenblättern oder einem anderen geeigneten Material bedecken, um die Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Diese Abdeckung schafft eine feuchte Umgebung, in der die Samen keimen können.
  4. Bewässerung und Spülung:a. Um Ihre Mungobohnen zu gießen, spülen Sie sie einfach mit klarem Wasser ab. Achten Sie darauf, bei jedem Gießen die Abdeckung (Bananenblätter oder anderes Material) zu entfernen.b. Bewässern Sie die Samen vorsichtig, aber gründlich und achten Sie darauf, dass das Wasser alle Bohnen erreicht. Das überschüssige Wasser fließt in den unteren Teil der Flasche.c. Lassen Sie das Wasser in den unteren Teil der Flasche ablaufen und entsorgen Sie es dann. Setzen Sie die Flasche nach dem Spülen wieder zusammen, indem Sie den Deckel wieder anbringen.
  5. Keimen:a. Stellen Sie die zusammengebaute Flasche an einen Ort mit indirekter Sonneneinstrahlung. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da diese die Sprossen überhitzen kann.b. Fahren Sie mit dem Spülen und Abtropfen Ihrer Mungobohnen zweimal täglich fort, vorzugsweise morgens und abends.c. Die Mungobohnen sollten innerhalb weniger Tage zu sprießen beginnen und Sie werden bemerken, dass aus den Samen kleine, weiße Triebe hervorgehen.
  6. Ernte:a. Wenn die Sprossen die gewünschte Länge erreicht haben, normalerweise etwa 5 bis 10 cm, ist es Zeit, sie zu ernten. Entfernen Sie die Sprossen vorsichtig aus dem Stoff im oberen Teil der Flasche.b. Entsorgen Sie den Stoff und bewahren Sie die Sprossen in einem Behälter im Kühlschrank auf. Sie bleiben mehrere Tage frisch.

Das Keimen von Mungobohnen in Plastikflaschen ist eine umweltfreundliche und bequeme Möglichkeit, zu Hause frische Sprossen anzubauen. Mit dieser Methode können Sie den Keimprozess überwachen und so sicherstellen, dass Sie stets über nahrhafte und köstliche Mungobohnensprossen für Ihre kulinarischen Kreationen verfügen. Genießen Sie die Knusprigkeit und den Geschmack dieser Sprossen in Salaten, Sandwiches, Pfannengerichten und vielem mehr in der Gewissheit, dass Sie sie nachhaltig in Ihrer eigenen Küche produziert haben.

Davon inspiriert? Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!

Scroll to Top