WIE MAN STRANDTÜCHER, DIE VON DER SONNE VERHÄRTET SIND, WEICH MACHT

Nach stundenlangem Aufenthalt in der Sonne am Strand können unsere Strandtücher durch übermäßige Hitze hart und trocken werden.

Sie kommen also mit rauen und “trockenen” Stoffen nach Hause, die ihre ganze Weichheit verloren haben.

Aber wenn Sie glauben, Sie müssten neue Tücher kaufen, irren Sie sich gewaltig! Heute werden wir nämlich gemeinsam sehen, wie man Strandtücher, die durch die Sonne verhärtet sind, weich macht!

Bikarbonat

Eine Zutat aus der Speisekammer, die Ihnen bei Strandtüchern helfen kann, die durch die übermäßige Hitze der Sonne rau und trocken geworden sind, ist Natron, denn es hat eine milde Scheuerwirkung, die die Handtücher weich machen kann.

Geben Sie daher beim Waschen in der Waschmaschine einfach einen Esslöffel Natron in den Waschmittelbehälter und starten Sie den normalen Waschgang, wobei Sie darauf achten sollten, immer einen niedrigen Schleudergang einzustellen, damit die Handtücher nicht noch trockener und rauer werden.

Ebenso wichtig ist die Waschtemperatur, die bei weißen Tüchern vorzugsweise bei 60° und bei farbigen Tüchern bei 40° liegen sollte, um nicht die falsche Temperatur zu wählen, die die Tücher noch mehr verhärten könnte.

Wenn Sie dagegen von Hand waschen, können Sie zwei Esslöffel Natron in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und die Tücher einige Stunden oder über Nacht einweichen. Anschließend spülen Sie sie aus und fertig! Denken Sie daran, sie im Schatten zu trocknen, damit sie nach dem Trocknen nicht hart, trocken und rau werden.

Essig

Wenn es eine Zutat gibt, die dafür bekannt ist, dass sie Handtücher weich und flauschig macht, dann ist es Essig. Essig hilft auch, Waschmittel- oder Salzrückstände zu entfernen, die Ihre Strandtücher weiter verhärten könnten.

In diesem Fall sollten Sie also 2 Esslöffel Essig in den Waschmittelbehälter der Waschmaschine geben und den Feinwaschgang starten, wobei Sie darauf achten sollten, dass Sie die Waschtemperatur nicht falsch einstellen. Auch in diesem Fall können Sie mit der Handwäsche fortfahren, indem Sie einen Eimer mit kaltem Wasser füllen und ein Glas Essig dazugeben.

Weichen Sie Ihre Handtücher dann etwa eine Stunde lang darin ein, spülen Sie sie aus und lassen Sie sie an einem sonnigen Ort trocknen.

Zitronensäure

Noch wirksamer als Essig ist Zitronensäure, die als natürlicher Weichmacher bekannt ist und Handtücher wieder weich machen kann!

Ach, ich vergaß! Wenn dir diese Naturtipps gefallen, kann ich sie dir jeden Tag direkt auf WHATSAPP schicken! Abonnieren Sie meinen Kanal! Ich warte auf dich!

Geben Sie 150 Gramm Zitronensäure in einen Krug mit einem Liter Wasser, gießen Sie dann 100 ml dieser Mischung in den Waschmittelbehälter und starten Sie den Waschgang: wie weich Ihre Handtücher werden!

DIY-Weichspüler

Wenn Ihnen Ihre Strandtücher immer noch zu rau erscheinen, dann mischen Sie mehrere Zutaten zusammen, um eine Art DIY-Weichspüler herzustellen!

Die Herstellung ist ganz einfach: Geben Sie einfach ein Glas Essig, 50 Gramm feines Salz und 30 Gramm Natron in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser und lassen Sie Ihre verhärteten Strandtücher ein paar Stunden lang einweichen.

Spülen Sie sie anschließend gründlich aus und lassen Sie sie an einem luftigen, vor Sonnenlicht geschützten Ort trocknen: Ihre Handtücher sind wieder “hydratisiert”!

Kamille

Zum Schluss noch ein letzter Trick, der vielleicht etwas ungewöhnlich erscheint, aber bei rauen Handtüchern und Laken sehr wirksam ist, da er die Fasern der Stoffe “entspannen” kann: Kamille!

Bringen Sie zunächst einen Liter Wasser zum Kochen, schalten Sie dann die Flamme aus und lassen Sie 2 Beutel Kamille darin ziehen. Lassen Sie die Mischung eine Weile abkühlen, bevor Sie sie in eine Schüssel mit Wasser gießen und die Tücher etwa 10 Minuten lang darin einweichen.

Zum Schluss auswringen und vor direkter Sonneneinstrahlung schützen – und schon sind Ihre Handtücher wieder wie neu!

N.B. Bitte beachten Sie, dass die Kamille nur dazu dient, die Fasern weich zu machen, aber nicht dazu, Ihre Handtücher zu waschen und zu desinfizieren, daher ist es ratsam, die Handtücher vorher zu waschen und zu spülen.

Scroll to Top