WIE MAN STRANDTÜCHER WÄSCHT UND FALTET, BEVOR MAN SIE IM SCHRANK VERSTAUT

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und mit ihm auch die Tage, die man am Strand mit einem Rucksack auf den Schultern und Strandtüchern als Begleiter verbracht hat.

Daher ist es an der Zeit, die in diesen Monaten benutzten Strandtücher gründlich zu waschen, um schlechte Gerüche oder Flecken zu entfernen, die sich gebildet haben.

Zu diesem Zweck schauen wir uns heute gemeinsam an, wie man Strandtücher wäscht und faltet, bevor man sie im Kleiderschrank verstaut!

Marseiller Seife und Natriumbikarbonat

Zunächst empfehlen wir eine Kombination aus zwei Haushaltsmitteln, die dafür bekannt sind, unangenehme Gerüche zu neutralisieren und zu parfümieren: Natron und Marseiller Seife. Und als ob das nicht genug wäre, können sie auch Flecken entfernen und Stoffe bleichen!

Sie brauchen also nur einen Esslöffel Natron und 2 Esslöffel flüssige Marseiller Seife in den Waschmittelbehälter zu geben, die Handtücher in den Korb zu legen und den richtigen Waschgang zu starten: Ihre Handtücher werden sauber und duftend wie nie zuvor sein!

Essig und Bikarbonat

Natron kann aber auch mit einer anderen Zutat kombiniert werden: Essig, der ebenfalls in der Lage ist, von der Sonne raue Laken weich zu machen! In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, zwei Waschgänge durchzuführen, um eine bessere Wirkung zu erzielen. Geben Sie also zunächst eine Tasse weißen Essig in den Bottich der Waschmaschine und starten Sie den ersten Waschgang.

Danach geben Sie eine Tasse Bikarbonat in die Trommel und führen einen zweiten Waschgang durch. Um diesen natürlichen Waschmitteln einen guten Duft zu verleihen, können Sie dem Bikarbonat auch 10 Tropfen eines ätherischen Öls mit Ihrem Lieblingsduft hinzufügen.

Und voilà: Ihre Strandtücher sind im Handumdrehen entfettet und duftend!

N.B. Über die Verwendung von Essig gibt es unterschiedliche Meinungen. Viele raten davon ab, ihn zu verwenden, insbesondere bei hohen Temperaturen, da er schädliche Stoffe an die Umwelt abgeben könnte. Als umweltfreundlichere Alternative kann Zitronensäure verwendet werden.

Zitronensäure

Als Alternative zu Essig können Sie Zitronensäure verwenden, die als natürlicher Weichspüler bekannt ist! Sie brauchen nur 500 ml lauwarmes Wasser in einen Messbecher zu geben und 75 Gramm Zitronensäure hinzuzufügen. Dann rühren Sie alles um, bis es sich aufgelöst hat, und fügen 10 Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls hinzu.

Gießen Sie nun etwa 100 ml dieser Lösung in die Waschmaschine und… tschüss Flecken und schlechte Gerüche von Ihren Strandtüchern!

Ach ja, ich vergaß! Wenn dir diese Naturtipps gefallen, kann ich sie dir jeden Tag direkt auf WHATSAPP schicken! Abonnieren Sie meinen Kanal! Ich warte auf dich!

Salz

Unter den Zutaten für die Speisekammer darf Salz nicht fehlen, denn es kann Gerüche absorbieren und Flecken entfernen. Es ist auch nützlich bei feuchten Gerüchen, die wir oft auf der Kleidung finden. Wir möchten Sie daran erinnern, dass es auch für die Herstellung eines selbstgemachten Luftentfeuchters verwendet wird!

Geben Sie in einen Krug mit einem Liter Wasser 10 Gramm Salz und mischen Sie es gründlich. Geben Sie dann 10 Tropfen eines ätherischen Öls Ihres Lieblingsduftes hinzu und gießen Sie es in die Schublade der Waschmaschine. Zum Schluss gibst du die Strandtücher in die Trommel und startest den Waschgang.

Zitronensaft

Nach Essig, Natron und Salz darf die Zitrone, die Zitrusfrucht, die die Kleidung parfümieren und bleichen kann, natürlich nicht fehlen. Wir empfehlen ihn insbesondere für helle oder weiße Strandtücher, denn er verleiht ihnen ihr ursprüngliches Weiß!

Gießen Sie 600 ml Zitronensaft in eine Schüssel mit 5 Litern Wasser und tauchen Sie die Handtücher in diese Mischung. Lassen Sie die Handtücher anschließend etwa eine Stunde lang einweichen, bevor Sie sie in der Waschmaschine waschen – und was für ein Geruch!

N.B. Wir empfehlen, dieses Mittel nur bei weißen oder hellen Strandtüchern anzuwenden, da die Zitrone bleichend wirkt.

Wie man sie faltet

Nachdem Sie gesehen haben, wie man Strandtücher für die Aufbewahrung wäscht, sehen wir uns nun an, wie man sie im Kleiderschrank faltet, damit sie ordentlich liegen. Wir empfehlen Ihnen, ein freies Regal zu verwenden, das Sie ausschließlich für Strandtücher reservieren, damit Sie sie im nächsten Jahr leicht wiederfinden können.

Legen Sie das Handtuch auf eine flache Unterlage, streichen Sie alle Falten glatt und falten Sie es dann vertikal in der Mitte und horizontal in der Mitte. Wenn das Blatt sehr groß ist, falten Sie es noch einmal in der Hälfte. Gehen Sie nun mit allen Tüchern so vor und legen Sie sie wie eine Pyramide übereinander.

Scroll to Top