Zitrusfruchtkrapfen: fluffig und duftend!

Der Donut ist ein beliebtes Dessert und das heutige Rezept erklärt nicht nur, wie man ihn zubereitet, sondern auch, wie man ihm dank Orange und Zitrone einen unglaublichen Geschmack verleiht. Die Zubereitung ist ein Vergnügen und macht Spaß, denn sie ist einfach und nicht sehr kompliziert. Nachfolgend finden Sie die Zutatenliste und die Vorgehensweise bei der Zubereitung.

Zutaten
150 g Zucker
100 g Orangensaft
200 g Mehl 00
50 g Zitronensaft
80 g Sonnenblumenöl
8 g (eine halbe 16 g Packung) Backpulver
5 ml VanilleExtrakt oder ein halbes Päckchen Vanillinpulver
4 Bio-Eier bei Zimmertemperatur
Schale einer unbehandelten Zitrone
Schale einer unbehandelten Orange
Puderzucker zum Garnieren
eine Zitronenscheibe und eine Orangenscheibe zum Verzieren
Vorgehen
Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. In einer großen Schüssel den Zucker und die abgeriebene Schale einer Zitrone und einer Orange hineingeben. Dann die Zitrusfrüchte halbieren und eine Zitronen- und eine Orangenscheibe beiseite legen. Pressen Sie den Saft der beiden Früchte in einem Glas aus und stellen Sie ihn beiseite.

Nun mit den Händen den Zucker und die Zitrusschalen verrühren, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie nun die Eigelbe der Eier hinzu und geben Sie das Eiweiß in eine andere Schüssel. Nehmen Sie einen elektrischen Schneebesen und schlagen Sie das Eiweiß zu steifem Schnee. Mit dem Schneebesen auch den Zucker mit den Eiern verrühren, bis er glatt ist.

Nun den Saft der ausgepressten Zitrusfrüchte, das Öl und den Vanilleextrakt in die Mischung mit dem Zucker geben. Alles mit dem Schneebesen verrühren, ohne zu wenden. Nun das Mehl und das Backpulver hinzufügen und mit dem Schneebesen verrühren. Fahren Sie fort, bis Sie eine cremige Masse erhalten haben, der Sie langsam den steif geschlagenen Eischnee hinzufügen, wobei Sie von unten nach oben mischen, damit die Masse nicht auseinanderfällt.

Es ist an der Zeit, die Kuchenform für Krapfen herauszunehmen. Die Form einfetten, mit Mehl bestäuben und den Teig hineingeben. Wenn er fertig ist, den Krapfen in den Ofen schieben und etwa 50 Minuten lang backen. Nach dem Backen den Krapfen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann den Rand mit einem Messer abkratzen, bevor man ihn aus der Form nimmt. Drehen Sie ihn mit einem Teller um und wenden Sie ihn erneut, damit er gerade liegt. Die Oberfläche mit Puderzucker bestäuben.

Legen Sie dann die beiden zur Dekoration beiseite gelegten Zitrusscheiben auf die Oberfläche. Jetzt können Sie es auf den Tisch stellen und mit Gästen und Familie genießen. Genießen Sie.

Scroll to Top